Home » LIVETICKER.TV, Presse News, TV-Sport-Vorschau     

UEFA Champions League: Manchester City FC – Borussia Dortmund live im ZDF

Manchester City FC – Borussia Dortmund live im ZDF

Manchester City FC – Borussia Dortmund live im ZDF

Zweiter Spieltag der Gruppenphase

Der zweite Spieltag der UEFA Champions-League-Gruppenphase steht am Mittwoch, 3. Oktober 2012, im Blickpunkt des ZDF-Sportprogramms: Ab 20.15 Uhr überträgt das Zweite das Spiel Manchester City FC gegen Borussia Dortmund live aus dem Stadion in der nordenglischen Metropole. Moderator der Sendung ist Jochen Breyer, der das Spiel zusammen mit Experte Oliver Kahn auch analysieren wird. Zum Anstoß um 20.45 Uhr meldet sich Oliver Schmidt am Reportermikrofon.

Die amtierenden Meister aus Deutschland und England sind unterschiedlich in die Champions League gestartet. Der BVB konnte am ersten Spieltag Ajax Amsterdam zuhause mit 1:0 schlagen, Manchester City verlor knapp mit 2:3 bei Real Madrid. Mit dem imponierenden 5:0-Erfolg im Bundesliga-Duell gegen Borussia Mönchengladbach im Rücken können die Dortmunder selbstbewusst bei den starken Engländern antreten.

Live dabei mit  www.Liveticker.TV

Alle Fußball LIVE Termine im Überblick – Einfach hier klicken

Direkt im Anschluss an das Live-Spiel in Manchester stehen Zusammenfassungen der weiteren Champions-League-Begegnungen auf dem Programm: FC Schalke 04 – Montpellier SC, Ajax Amsterdam – Real Madrid, Arsenal London – Olympiakos Piräus und FC Bate Borisov – FC Bayern München.

Bereits um 19.20 Uhr erhalten die Zuschauer im „UEFA Champions League Magazin“ kompakte Informationen über die Dienstagspartien des zweiten Spieltages der Gruppenphase sowie einstimmende Bilder zur Begegnung in Manchester – präsentiert vom Duo Jochen Breyer und Oliver Kahn.

Live dabei mit  www.Liveticker.TV

Alle Fußball LIVE Termine im Überblick – Einfach hier klicken

Bitte verfassen Sie Ihren Kommentar!

You must be Einloggen um Kommentar zu schreiben.

Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt Skiweltcup.TV steht zum Verkauf Besucherstatistiken von Skiweltcup.TV etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse