Home » LIVETICKER.TV, Presse News     

Stimmen zum Champions League Finale 2012: FC Bayern München – FC Chelsea London

Stimmen zum Champions League Finale 2012: FC Bayern München - FC Chelsea London

Stimmen zum Champions League Finale 2012: FC Bayern München - FC Chelsea London

Matthias Sammer über den FC Chelsea: „Wie diese Mannschaft spielt, ist eine Katastrophe“

Unterföhring – Im Finale der UEFA Champions League unterlag der FC Bayern mit 4:5 nach Elfmeterschießen gegen den FC Chelsea. Die Stimmen zum Spiel exklusiv bei Sky.

Sky Experte Matthias Sammer …

… nach dem Spiel: „Wir gratulieren dem FC Chelsea, die können den Pokal haben. Aber wenn das die Zukunft des Fußballs ist, wie diese Mannschaft spielt, dann ist das eine Katastrophe. Es war eine Katastrophe gegen Barcelona – es geht um die Art und Weise, wie die Fußball spielen. Wir gratulieren, aber die Art und Weise, dass das einen Titel bringt, ist ungerecht.“

… über das verlorene Endspiel der Bayern: „Drei Mal Vize. Die Ansprüche in Bayern sind wie Ende! Tot! Der Verein ist kurz vor dem Sterben. Das ist normal, aber ein Oliver Kahn hat mal gesagt: ‚Immer weiter.‘ Es wird ein paar Tage dauern und es wird noch wehtun – aber es geht weiter.“

… über die Wette mit Franck Ribery, im Falle eines Bayern-Sieges über 70 Liegestütze zu machen: „Das eine ist schon ärgerlich, aber das andere noch mehr. Ich habe ein dreiviertel Jahr trainiert wie ein Ochse und kann jetzt nicht den Nachweis bringen.“

Sky Experte Stefan Effenberg: „Das ist eine ganz bittere Niederlage, ich würde kotzen. Aber sie haben es sich selber zuzuschreiben. Sie haben in den 90, 120 Minuten viel zu viel liegen lassen. Das tut am meisten weh.“

Live dabei mit  www.Liveticker.TV

Alle Fußball LIVE Termine im Überblick – Einfach hier klicken

Uli Hoeneß (Präsident FC Bayern)…

… nach dem Spiel: „Schwierig in Worte zu fassen. Ich habe keine Erklärung, warum wir das Spiel wir verloren haben. Chelsea hat keine einzige Chance gehabt. Dann schaffen wir es nicht – das ist unglaublich. Wenn man in so einem Spiel so viele Chancen hat, den Sack zuzumachen, dann muss man es machen. Und wenn wir das nicht gemacht haben, haben wir das Spiel verloren.“

… auf die Frage, ob er schon mit Bastian Schweinsteiger gesprochen hat: „Ich habe selber mal einen wichtigen Elfmeter verschossen und das muss man sacken lassen. In ein paar Tagen schauen wir, wie es weitergeht.“

Christian Nerlinger (Sportdirektor FC Bayern): „Jeder hat es gesehen, dass wir einen Sieg verdient hätten. Das, was passiert ist, ist für uns ein Alptraum. Die Enttäuschung sitzt sehr tief. Wir haben uns Chancen erarbeitet – es ist schwer, da die richtigen Worte zu finden. Wir waren die klar bessere Mannschaft.“

Thomas Müller (FC Bayern): „So ist Fußball. In der Vergangenheit haben wir das öfter gesehen, dass am Ende nicht immer der verdiente Sieger mit dem Pokal da steht. Man ist mit sehr viel Emotion dabei – es ist schwer in Worte zu fassen. Aber Fußball ist nicht alles!“

Live dabei mit  www.Liveticker.TV

Alle Fußball LIVE Termine im Überblick – Einfach hier klicken

Jupp Heynckes (Trainer FC Bayern)…

… nach dem Spiel: „In Madrid waren wir die glücklichere Mannschaft. Wir haben heute viele Chancen liegen lassen. Die Statistik sprach für uns, aber wir haben es nicht verstanden, die vielen Chancen umzusetzen. Wenn man in der 83. Minute in Führung geht, muss man das Spiel nach Hause holen.“

…auf die Frage, was Uli Hoeneß, der nach dem Spiel in der Kabine war, gesagt hat: „Nach einem verlorenen Spiel ist nicht der Moment da, große Worte zu sprechen.“

… über seinen Traum: „Ich hatte mit der Mannschaft das große Ziel gehabt, den Titel zu gewinnen. Ich weiß aber auch, wie grausam Fußball sein kann und da hilft es nicht, zu lamentieren. Das ist bitter, wenn man heute als Zweiter vom Platz geht.“

Manuel Neuer (FC Bayern): „Alle Zeichen standen für uns. Wir haben drei Matchbälle gehabt und haben die nicht genutzt. Die Enttäuschung ist sehr groß. Wenn man das Spiel gesehen hat, hätte man nicht gedacht, dass Chelsea heute als Sieger vom Platz geht. Alle Spieler sitzen jetzt mit hängenden Köpfen in der Kabine. Es wird nicht viel gesprochen.“

Michael Ballack (Ex-Bayern-Star): „Chelsea hat sich das verdient. Vielleicht nicht heute Abend, vielleicht auch nicht im Halbfinale, aber wenn man die letzen Jahre zusammenfasst, hat es sich Chelsea auch mal verdient.“

Wolfgang Niersbach (DFB-Präsident): „Fußball ist nicht gerecht. Es ist unfassbar, was da passiert ist. So ein Spiel wie heute – mir fehlen immer noch die Worte. Was sollen wir den Blick nach vorne richten? Wir blicken zurück und es tut so weh!“

Roberto di Matteo (Trainer FC Chelsea) …

…nach dem Spiel: „Die Bayern haben ein sehr gutes Spiel gespielt und mehr Chancen gehabt als wir. Aber wir waren ein bisschen glücklicher heute Abend. Wir haben sehr hart gearbeitet, um dieses Ziel zu erreichen.“

.. auf die Nachfrage des Sky-Reporters, dass der Stil, wie der FC Chelsea spielt, erfolgreich ist – aber ob er auch schön ist – dreht sich di Matteo wortlos um und geht.

 

Live dabei mit  www.Liveticker.TV

Alle Fußball LIVE Termine im Überblick – Einfach hier klicken

Bitte verfassen Sie Ihren Kommentar!

You must be Einloggen um Kommentar zu schreiben.

Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt Skiweltcup.TV steht zum Verkauf Besucherstatistiken von Skiweltcup.TV etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse