Home » LIVETICKER.TV, Presse News     

Red Bull Salzburgs Coach Moniz will mehr

Salzburgs Coach Moniz will mehr

Salzburgs Coach Moniz will mehr

Salzburg – Red Bull Salzburg hat gestern mit einem 3:0-Sieg gegen den SV Ried den österreichischen Pokal und somit das erste Double der Vereinsgeschichte geschafft. Doch Trainer Moniz denkt schon an die bevorstehende Saison. So sind die zwei neuen Trophäen im Vitrinenschrank durchaus von Bedeutung, aber das nächste Ziel ist der erstmalige Einzug in die Champions-League-Gruppenphase.

Und hierbei werden Freunde der Fußball-Nostalgie wach. In der Spielzeit 1994/95 konnte sich die Elf von Trainerfuchs Otto Baric, damals noch unter dem Namen Azstria Salzburg, in die Gruppenphase aufsteigen und verpasste ganz knapp den Aufstieg in die nächste Runde. Die großen Gruppengegner AC Milan und Ajax Amsterdam waren keineswegs tonangebend, sondern eher ebenbürtig. Am Ende war das 0:0 zu Beginn gegen den AEK Athen für das Nichtweiterkommen ausschlaggebend.

Dass es in der Mozartstadt beiläufig etwas ruhiger wird, glaubt Moniz nicht. Es wird immer einen Druck geben. Und wer mit dem Druck nicht fertig wird, sollte gar nicht bei den „Bullen“ anheuern, so der fast 48-jährige Holländer, der seit dem 8. April 2011 Cheftrainer bei den Salzburgern ist. Der Erfolg gibt dem Coach recht, ist er  ja ein Anhänger der Ideen des 2011 verstorbenen niederländischen Fußballtrainers Wiel Coerver, der als Albert Einstein des Fußballs bezeichnet wird.

Andreas Raffeiner  für TV-Sport.de  

Live dabei mit  www.Liveticker.TV

Alle Fußball LIVE Termine im Überblick – Einfach hier klicken

Bitte verfassen Sie Ihren Kommentar!

You must be Einloggen um Kommentar zu schreiben.

Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt Skiweltcup.TV steht zum Verkauf Besucherstatistiken von Skiweltcup.TV etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse