Home » LIVETICKER.TV, Update     

Paffett stark beim Heimspiel: Pole für den Gesamtführenden

Paffett stark beim Heimspiel: Pole für den Gesamtführenden

Paffett stark beim Heimspiel: Pole für den Gesamtführenden

Fawkham – Heimvorteil genutzt: Der Brite Gary Paffett fuhr im Qualifying zum dritten DTM-Lauf des Jahres in Brands Hatch auf die Pole-Position. Im DTM Mercedes AMG C-Coupé benötigte der Führende der Gesamtwertung 41,266 Sekunden für die mit 1,929 Kilometern kürzeste Strecke im DTM-Kalender. „Es ist natürlich immer wichtig, im Qualifying vorn zu sein. Aber gerade in Brands Hatch ist es besonders wichtig, da man hier kaum überholen kann. Heute hat alles gepasst. Wir führen in der Gesamtwertung und können morgen einen großen Schritt machen“, sagte Paffett nach dem Qualifying, das sein Markenkollege Christian Vietoris mit Platz zwei perfekt machte. Der 23-Jährige aus Gerolstein feierte damit sein bisher bestes Ergebnis im Kampf um die Startplätze. Für Paffett war es die insgesamt neunte Pole-Position seiner DTM-Karriere.   www.Liveticker.TV

Bruno Spengler knüpfte an seine starke Leistung vom Lausitzring an und fuhr im BMW M3 DTM auf Startplatz drei. „In Brands Hatch ist es immer unheimlich eng. Die Zeiten liegen sehr nah beieinander. Es war schwer, eine freie Runde zu erwischen. Das Rennen wird sicher sehr spannend. Ich gebe alles, um ganz nach vorn zu fahren“, versprach der Kanadier seinen Fans.

Live dabei mit  www.Liveticker.TV

Alle Motosport LIVE TV Termine im Überblick – Einfach hier klicken

Mike Rockenfeller aus Neuwied wurde am Samstag als Vierter bester Pilot in einem Audi A5 DTM. „Hätte man mir vor dem Qualifying Platz vier angeboten, hätte ich es angenommen. Aber natürlich will man, wenn man es in die vierte und finale Runde schafft, auch ganz nach vorn. Das hat leider nicht geklappt, vielleicht war ich etwas zu vorsichtig“, erklärte „Rocky“.

Martin Tomczyk (BMW) folgte Rockenfeller auf Platz fünf. Dahinter qualifizierte sich ein Audi-Trio mit Filipe Albuquerque (PT), Adrien Tambay (FR) und dem Schweden Mattias Ekström auf den Plätzen sechs bis acht. Der Brasilianer Augusto Farfus (BMW) und der Brite Jamie Green (Mercedes-Benz) komplettierten die Top-Ten.

Das zweite Rennen der Saison über 98 Runden und 189,042 Kilometer beginnt am Sonntag um 14:00 Uhr (MEZ). Die ARD überträgt live ab 13:45 Uhr.

Live dabei mit  www.Liveticker.TV

Alle Motosport LIVE TV Termine im Überblick – Einfach hier klicken

Bitte verfassen Sie Ihren Kommentar!

You must be Einloggen um Kommentar zu schreiben.

Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt Skiweltcup.TV steht zum Verkauf Besucherstatistiken von Skiweltcup.TV etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse