Home » TV-Sport-Vorschau     

Olympias Wintertraum von München 2018 ausgeträumt!

UPDATE: Der Traum von Olympia 2018 erfüllte sich für München nicht. Das Rennen um den Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2018 machte im dritten Anlauf nach 2010 und 2014 das Südkoreanische Pyeonchang. Die Entscheidung viel bereits im ersten Wahlgang.  

Um 17.20 Uhr verkündete IOC-Präsident Jacques Rogge im südafrikanischen Durban den Ausrichter der Spiele 2018:  Pyeonchang. 

Vor München waren auch die österreichischen Städte Salzburg (2010 und 2014), Graz (2002) und Klagenfurt (2006) beim IOC aus so genannten sportwirtschaftlichen Gründen durchgefallen. 

Auf dem ungesättigten Wintersportmarkt im bevölkerungsreichsten Kontinent Asien sollen neue Quellen erschlossen werden. Südkoreas Präsident Lee Mying-Bak betonte: „Pyeongchang 2018 ist eine nationale Priorität der koreanischen Regierung und das schon seit zehn Jahren.“ 

Gerade im Skialpinbereich kann man sich bei den 23. Olympischen Spielen 2018 wohl kaum auf spektakuläre Abfahrten freuen. Markus Wasmeier: „Das mit dem Slalom sollte passen, beim Riesenslalom wird es schon etwas schwerer und wenn wir eine Abfahrt sehen wollen müssen Sie wohl ein tiefes Loch graben. Es ist halt mehr ein Mittelgebirge und nicht mit den Alpen vergleichbar.“

*******************************************************

München möchte Gastgeber der Olympischen Winterspiele 2018 werden und damit – als Austragungsort sowohl olympischer Sommer- (1972) als auch Winterspiele – für ein Novum in der olympischen Geschichte sorgen. Neben der bayerischen Landeshauptstadt bewerben sich noch Pyeongchang (Südkorea) und Annecy (Frankreich). 

Die Entscheidung des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) fällt am Mittwoch, 6. Juli 2011, in Durban/Südafrika. Das ZDF informiert von 16.15 bis 17.45 Uhr in einer „ZDF spezial“-Sendung: Die Bewerbungen der drei Städte werden den Zuschauern in einer Zusammenfassung präsentiert und die Entscheidung später live aus Durban übertragen. 

Moderator Wolf-Dieter Poschmann begrüßt die Zuschauer vom Marienplatz in München, wo er unter anderem das Hoffen und Bangen sowie gegebenenfalls den Jubel der Olympia-Befürworter einfangen wird. Rudi Cerne wird aus Durban zugeschaltet und von dort alles Wissenswerte rund um die Wahl zuliefern. Norbert König meldet sich aus Garmisch-Partenkirchen, das nach langen Diskussionen und einem Bürgerentscheid nun als Co-Austragungsort von München feststeht. Darüber hinaus gibt es Reaktionen aus den drei Bewerberstädten sowie Stimmen und Interviews nach der Entscheidung des IOC.

Bitte verfassen Sie Ihren Kommentar!

You must be Einloggen um Kommentar zu schreiben.

Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt Skiweltcup.TV steht zum Verkauf Besucherstatistiken von Skiweltcup.TV etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse