Home » TV-Sport-Vorschau     

LIVE: Eintracht Frankfurt – FC St. Pauli, 2.Bundesliga, 2. Spieltag, Vorbericht und Liveticker

UPDATE: Reality-Check: Wer hat das Zeug zum Ligaprimus? Erstligaabsteiger gehören im Unterhaus meist zu den ganz großen Nummern. Auf die Eintracht trifft das in dieser Saison ganz bestimmt zu, bei St. Pauli bleibt ein kleines Fragezeichen. Umso wichtiger ist für die Hanseaten der direkte Vergleich mit dem potentiellen Ligadominator: Ein Punkt – oder gar ein Sieg – kann für einen frühen Schub im langen Aufstiegsrennen sorgen!  www.Liveticker.TV  

Frankfurt: Es gibt keine Ausreden! Jedes Spiel ein Endspiel? In der Vorsaison hat die Eintracht fast jedes vergeigt, zumindest 2011. Wenn der Aufstieg gelingen soll, muss sich das schnell ändern. St. Pauli? Starker Gegner? Na und, her mit dem Dreier! Ob’s klappt? 

Da könnten viele Tore fallen: In der Bundesliga-Saison 2010/2011 gab’s im Hinrunden-Duell vier Treffer, im März waren es dann drei … Wie oft klingelt’s nun in Liga 2? 

Eintracht Frankfurt startete furios in die neue Spielzeit. Die Hessen drohten, bei der SpVgg Greuther Fürth unter die Räder zu kommen. Zeigten aber nach einem 0:2-Rückstand Moral und triumphierten angeführt vom Doppeltorschützen Alexander Meier mit 3:2. 

„Natürlich war das ein glücklicher Sieg“, gestand der 28-Jährige, „aber ich bin froh, dass wir einen Fehlstart abwenden konnten.“ 

Glücklich zeigte sich auch St. Paulis neuer Trainer Andre Schubert. Die Kiezkicker gewannen beim „Strafheimspiel“ an der Lübecker Lohmühle 2:0 gegen Ingolstadt. „Darum überwiegt bei mir die Freude. Jetzt wollen wir gegen Frankfurt noch eine Schippe drauflegen.“  www.Liveticker.TV 

Get Adobe Flash player

 

LIVE: Montag, 25.07.2011 – 20.00 Uhr – Sport 1
Deutschland, 2.Bundesliga, 2.Spieltag
Eintracht Frankfurt – FC St. Pauli
LIVE dabei mit    www.Liveticker.TV 

 

LIVE: Montag, 25.07.2011 – 20.00 Uhr – Sky Sport
Deutschland, 2.Bundesliga, 2.Spieltag
Eintracht Frankfurt – FC St. Pauli
LIVE dabei mit    www.Liveticker.TV 

 

Fallen Saints! After a fast start last year, St. Pauli’s Bundesliga return went steadily downhill and the Hamburg side are back in the second level with a new man in charge. They visit fallen giants Eintracht for the 2. Bundesliga Monday match. Saints or sinners?  www.Liveticker.TV  

Quelli che vogliono tornare subito in paradiso. Il posticipo della 2a giornata dei cadetti tedeschi mette di fronte due squadre che a maggio sono precipitate giù dalla Bundesliga e ora hanno come obiettivo principale la promozione diretta nella massima serie teutonica. A Francoforte l’Eintracht ospita il St. Pauli. Entrambe hanno colto una vittoria alla 1a, molto sofferta quella in trasferta dei padroni di casa.   

Fuori i secondi. Questa sera nel posticipo della seconda giornata dei cadetti tedeschi è in programma una sfida promozione. A Francoforte si affrontano l’Eintracht e il St. Pauli che a maggio erano ancora in Bundesliga e ora puntano a un ritorno immediato.  www.Liveticker.TV  

Les Aigles prennent leur envol ? Après un bon départ en Bundesliga, Sankt Pauli s’est écroulé en fin de saison et rejoint l’étage inférieur ! Le club hanséatique a bien débuté sa quête de rachat en dominant Ingolstadt mais devra se méfier de son déplacement à Francfort lors de la deuxième journée de 2. Bundesliga… Les Aigles sont en effet un concurrent direct pour la montée… A suivre en vidéo !  www.Liveticker.TV

*********************************

UPDATE:  Der Osten bebt! Dynamo Dresden hat den Sprung in die 2. Liga geschafft – und spielt zunächst doch regionaler als zuvor eine Klasse tiefer. Nach dem 1:2 in Cottbus geht es am Sonntag zu Hause gegen Mitaufsteiger Hansa weiter. Auch die Ostseekicker haben ihr erstes Spiel vergeigt (1:2 gegen Paderborn), aber gegen Dynamo holten sie in der Vorsaison vier Punkte (1:0, 2:2)! 

Traditionsvereine wohin man sieht. Braunschweig, Düsseldorf und Dresden – an einem Sonntag in Liga 2 vereinte Fußballhistorie! Aufsteiger Braunschweig spielt in Aachen um Platz 1. Fortuna will drei Punkte aus Paderborn entführen. Und Dynamo freut sich aufs Ostduell mit Hansa!  www.Liveticker.TV

 

Dynamo Dresden – Hansa Rostock
LIVE dabei mit   
www.Liveticker.TV 

 

Derbyfieber im rappelvollen Glücksgas-Stadion! Beide Aufsteiger verloren zum Saisonstart mit 1:2. Dynamo Dresden unterlag unglücklich bei Energie Cottbus und Trainer Ralf Loose räumte ein, „noch viel in der 2. Liga lernen zu müssen.“ Hansa Rostock präsentierte sich gegen Paderborn in der Offensive zu harmlos und in der Defensive zu sorglos. „Wir waren hektisch und nervös. Uns fehlte einer, der die nötige Ruhe ins Spiel bringt“, analysierte Coach Peter Vollmann. Wer kann im Ost-Derby den Schalter umlegen? Die Bilanz von 22 Dynamo-Erfolgen bei 18 Remis und 16 Hansa-Triumphen verspricht eine enge und spannende Kiste. 

 

Alemannia Aachen – Eintr. Braunschweig
LIVE dabei mit   
www.Liveticker.TV 

 

Gut gespielt und trotzdem verloren – Alemannia Aachen deutete beim 0:1 in Aue immer wieder ihr enormes Potenzial an. Einziges Manko: die Chancenverwertung. „Wir haben uns zu viele Gelegenheiten herausgespielt, aber am Ende kam immer der letzte Pass nicht an“, ärgerte sich Trainer Peter Hyballa über die unnötige Pleite. Eitel Sonnenschein herrscht hingegen in Braunschweig. Der Aufsteiger zeigte Tempofußball par excellence und fegte 1860 München 3:1 vom Rasen. „Wir haben hart gearbeitet und haben nun das Vertrauen, dass wir schwer zu schlagen sind“, sagte Keeper Marjan Petkovic, „so werden wir auch in Aachen auftreten.“ 

 

SC Paderborn – Fortuna Düsseldorf
LIVE dabei mit   
www.Liveticker.TV 

 

Einen Einstand nach Maß feierte Paderborns Neutrainer Roger Schmidt. Sein SCP drehte ein 0:1 in Rostock und gewann erstmals in der Vereinsgeschichte ein Auftaktmatch in der 2. Liga. „Ich bin überglücklich“, jubelte der 44-jährige Übungsleiter nach dem 2:1, „wichtig war vor allem, dass wir nach dem Rückstand direkt geantwortet haben. Das Resultat und die Art und Weise, wie es zustande kam, gibt uns Selbstvertrauen für das Heimspiel gegen Düsseldorf.“ In der vergangenen Saison triumphierten die Ost-Westfalen 3:0 gegen „F95“. Die Gesamtbilanz von drei SCP-Siegen, bei sieben Remis und zwei Fortuna-Erfolgen verspricht ein spannendes Match. 

 

Past Masters! In the bad old days of East and West, Dynamo Dresden were a frequent flyer in the European club competitions, but they survive at a different level nowadays. Round two of 2. Bundesliga season sees Hansa on the road to SGD. Home or away win?  www.Liveticker.TV  

Belles affiches ! Trois équipes allemandes cultes joueront en même temps dimanche en 2. Bundesliga ! Le promu Braunschweig jouera la 1ère place à Aix-la-Chapelle ! Le Fortune Dusseldorf veut prendre trois points contre Paderborn… Le Dinamo Dresde disputera un match bouillant face au Hansa Rostock ! A suivre en vidéo ! www.Liveticker.TV  

 

LIVE: Sonntag, 24.07.2011 – 15.00 Uhr – Sky Sport
Deutschland, 2.Bundesliga, 2.Spieltag, Konferenz/Einzelspiele
Alemannia Aachen – Eintr. Braunschweig
Dynamo Dresden – Hansa Rostock
SC Paderborn – Fortuna Düsseldorf
LIVE dabei mit   
www.Liveticker.TV
*************************************

Am Samstag um 15.30 Uhr stehen in der 2. Bundesliga zwei Partien auf dem Programm. Dabei will sich der TSV 1860 München für seine Auftaktniederlage in Braunschweig rehabilitieren. Der Gegner in der Münchner Allianz Arena ist der Karlsruher SC. Im zweiten Spiel des Tages reist die SpVgg Greuther Fürth zu Union Berlin und will nicht ohne Punkte aus der „Alten Försterei“ abreisen. www.Liveticker.TV

Tore satt am Samstag? In den Partien der vier Teams, die am Samstag im Einsatz sind, fielen am 1. Spieltag ganze 16 Tore! Wird’s bei Union – Fürth und 1860 – KSC auch dieses Mal ordentlich krachen?

Benny gegen Rudi. 37 Zweitligatreffer hat Benjamin Lauth bereits für die Münchner Löwen erzielt. Derzeit liegt er damit gleichauf mit Rudi Völler. Noch ein Tor und der Sechziger-Kapitän würde zum alleinigen Rekordtorjäger des Klubs in der 2. Liga aufsteigen. Klappt das gleich daheim gegen den KSC?


TSV 1860 München – Karlsruher SC
LIVE dabei mit    www.Liveticker.TV

Einen kapitalen Fehlstart legte der TSV 1860 München hin. Der selbsternannte Aufstiegsaspirant ging bei Aufsteiger Eintracht Braunschweig 1:3 unter und steht gegen Karlsruhe gewaltig unter Druck. „Ein bisschen Fußballspielen reicht halt nicht aus“, wetterte Sportchef Florian Hinterberger, „es geht auch um die Mentalität. Die muss gegen den KSC stimmen und sie wird stimmen!“ Karlsruhe tankte zum Saisonstart mit einem 3:2 gegen den MSV Duisburg ordentlich Selbstvertrauen. „Mental war das enorm wichtig“, sagte Mittelfeldstaubsauger Steffen Haas, „das sollte uns einen Schub gegen 1860 geben.“ 
 

Union Berlin – SpVgg Greuther Fürth
LIVE dabei mit    www.Liveticker.TV
 

Die erste Hälfte hui, die zweite pfui – am Ende reichte es für Union beim FSV Frankfurt zu einem glücklichen 1:1. „Ich glaube nicht, dass es eine körperliche Frage ist, dass wir ab der 46. Minute nichts mehr nach vorne gemacht haben“, analysierte Trainer Uwe Neuhaus den Leistungsabfall, „wir haben einfach kein Mittel gegen aggressivere Frankfurter gefunden.“ Trotzdem zeigten sich die „Eisernen“ zufrieden, denn „ein Punkt ist nicht so schlecht zum Start“, so Verteidiger Marc Pfertzel. Mindestens einen Zähler hätte auch Fürth gegen Frankfurt verdient gehabt. Doch die „Kleeblättler“ verspielten einen 2:0-Vorsprung und standen nach 90 Minuten mit leeren Händen da.

LIVE: Samstag, 23.07.2011 – 15.00 Uhr – Sky Sport
Deutschland, 2.Bundesliga, 2.Spieltag, Konferenz/Einzelspiele
1860 München – Karlsruher SC
1. FC Union Berlin – SpVgg Gr. Fürth
LIVE dabei mit   
www.Liveticker.TV

*******************************

Nach der 2:3 Niederlage in Karlsruhe steht Aufstiegsaspirant Duisburg gegen Cottbus bereits am 2. Spieltag gewaltig unter Druck. Der Kracher am Freitag ab 20:15 Uhr live auf Sky. Außerdem empfängt Bochum den FSV Frankfurt und Ingolstadt begrüßt Aue. www.Liveticker.TV  

Es kann nur noch aufwärts gehen! Nach dem schweren Start beim FC St. Pauli im Exil (0:2) ist der FC Ingolstadt – gemeinsam mit Bochum – Zweitligaschlusslicht. Weiter geht es zwar zu Hause, aber mit Aue wartet am Freitag um 18.30 Uhr wieder ein ziemlicher Brocken. Zeitgleich trifft der VfL Bochum auf den FSV Frankfurt  

Um 20.15 Uhr kommt es zum Top Spiel am Freitag. Der MSV Duisburg empfängt Energie Cottbus. In den letzten drei Duellen zwischen dem MSV und Energie fielen immer mindestens drei Treffer. Wie oft netzen beide Mannschaften nun im Topspiel am Freitagabend ein? 

 

VfL Bochum – FSV Frankfurt
LIVE dabei mit   
www.Liveticker.TV  

Die Favoritenrolle im Rewirpower-Stadion ist klar an den VfL Bochum vergeben. Die Funkel-Truppe zählt zu den Top-Aufstiegsaspiranten und gewann in der vergangenen Saison beide Duelle gegen den FSV mit 1:0. Doch auf die leichte Schulter dürfen die Ruhrpott-Kicker die Hessen nicht nehmen. Die kamen zwar zum Saisonstart gegen Union Berlin nicht über ein 1:1 hinaus, bewiesen aber Kampfgeist und Moral. „Ich bin sehr zufrieden, wie wir nach dem 0:1 zurückgekommen sind“, lobte Trainer Hans-Jürgen Boysen, „schade nur, dass wir in der Nachspielzeit einen Elfmeter verschossen und nicht die drei Punkte eingefahren haben.“  


FC Ingolstadt – Erzgebirge Aue
LIVE dabei mit  
www.Liveticker.TV  

„Wir haben noch nicht dieses Miteinander, diese Aggressivität in den Zweikämpfen, die uns in der Rückrunde der Vorsaison ausgezeichnet hat“, kritisierte Ingolstadts Trainer Benno Möhlmann die 0:2-Pleite gegen St. Pauli. „Wir haben zu viele Chancen liegen lassen, das müssen wir gegen Aue besser machen“, forderte Sturmspitze Moritz Hartmann vor dem Duell gegen Erzgebirge. Die „Veilchen“ reisen nach dem 1:0-Erfolg gegen Aachen mit breiter Brust nach Oberbayern. „Ein Dreier zum Saisonstart ist unheimlich wichtig“, so Stürmer Ronny König, „aber Ingolstadt dürfen wir nicht solche Chancen gestatten wie Aachen, sonst wird es schwierig.“  


MSV Duisburg – Energie Cottbus
LIVE dabei mit  
www.Liveticker.TV  

Aufstiegsaspirant MSV Duisburg bekam zum Saisonstart einen herben Dämpfer. Beim Karlsruher SC fanden die „Zebras“ nie zu ihrem gefürchteten Tempospiel und unterlagen 2:3. „Das ganze Team war nicht da“, ärgerte sich Mittelfeldabräumer Goran Sukalo vor allem über die eigene Defensive. Insbesondere Neuzugang Vasilios Pliatsikas wirkte überfordert und flog mit Gelb-Rot vom Platz. Einen Zittersieg fuhr Energie Cottbus ein. Vor 20.500 Fans drehten die Lausitzer gegen Dynamo Dresden ein 0:1 und freuten sich über „drei verdammt wichtige Punkte“, so der Siegtorschütze zum 2:1 Dennis Sörensen. 

Friday Footie! We shouldn’t read much into the opening results in 2. Bundesliga, but Bochum won’t like the look of the table and can improve matters in a Friday triple bill. They face FSW Frankfurt, Cottbus meet Duisburg, and could Erzgebirge Aue fall at Ingolstadt?  www.Liveticker.TV  

Réagir vite ! Après un départ difficile face à St. Pauli (défaite 2-0), le FC Ingolstadt est lanterne rouge de la 2. Bundesliga ! La réception de Aue lors de la 2ème journée sera-t-elle plus concluante ? Duisbourg recevra de son côté  l’Energie Cottbus ! A suivre en vidéo !  www.Liveticker.TV

 

LIVE: Freitag, 22.07.2011 – 17.45 Uhr – Sky Sport
Deutschland, 2.Bundesliga, 2.Spieltag, Konferenz/Einzelspiele
VfL Bochum – FSV Frankfurt
FC Ingolstadt – Erzgebirge Aue
LIVE dabei mit   
www.Liveticker.TV

 

LIVE: Freitag, 22.07.2011 – 20.15 Uhr – Sky Sport
Deutschland, 2.Bundesliga, 2.Spieltag
MSV Duisburg – Energie Cottbus
LIVE dabei mit    www.Liveticker.TV  

TV-SPORT-NETZWERK wird präsentiert von   www.Liveticker.TV

 

Weiterführende Links:
www.bundesliga.de
www.Sky.de  
www.TV-Sport.de

Bitte verfassen Sie Ihren Kommentar!

You must be Einloggen um Kommentar zu schreiben.

Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt Skiweltcup.TV steht zum Verkauf Besucherstatistiken von Skiweltcup.TV etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse