Home » TV-Sport-Vorschau     

LIVE Formel 1: Großer Preis der Türkei in Istanbul, Rennen, Qualifikation und Training, Vorbericht und Liveticker

Update: F1: Nichts kann Vettel aufhalten! Trotz eines schweren Crashs im Training, holte Sebastian Vettel in Istanbul die 4. Pole-Position im vierten Saison-Rennen. Ob der Red-Bull-Pilot beim GP der Türkei auch seinen 3. Sieg 2011 feiert? Live-Ticker gibt es am Sonntag ab 14:00 Uhr!

***********************************************

Update: Sebastian Vettel sorgte am Freitag beim 1. Freien Training zum Großen Preis der Türkei in Istanbul für eine Schrecksekunde.  Der Weltmeister kam bei Tempo 200 auf den Randstein, rutscht weg und schlug gegenüber in einem Reifenstapel ein. Vettel blieb unverletzt, das Auto wurde jedoch so schwer beschädigt, dass er im 2. Training nicht an den Start ging. 

„Das ist nicht optimal, aber ändern können wir es nicht mehr. Wir sind da, um das Limit auszuloten. Da gehört auch mal ein Unfall dazu.“ Ohne Vettel fuhr der Britte Jenson Button (McLaren) die Bestzeit (1:26,456 Minuten) vor Nico Rosberg (Mercedes)  Lewis Hamilton und Michael Schumacher.  

Weiter geht es am Samstag ab 10.00 Uhr mit dem 3. Freien Training, bevor Vettel und Co ab 13.00 Uhr zum Qualifying antreten. Auf www.Liveticker.TV können Sie wieder live dabei sein. 

*********************************************

Formel 1 vor den Toren Europas! Nach zwei Rennen in Asien setzt der F1-Zirkus nach Europa über – fast! Im Osten Istanbuls bilden die üblichen Verdächtigen den Favoritenkreis: Vettel, Hamilton, vielleicht Button und Alonso. Wer holt beim Türkei-GP die Pole, wer gewinnt das Rennen? 

Lewis Hamilton scheint der Einzige zu sein, der Vettel fordern kann. Nach seinem China-Erfolg will der Brite dem Champion in der Türkei auch die erste Qualifying-Niederlage zufügen! 

Nach dem Grand Prix von China geht das vierte Saisonrennen auf dem 5,338 Kilometer langen Istanbul Park Circuit über den Asphalt. Im Vorjahr triumphierte beim Türkei-GP Lewis Hamilton (McLaren) vor seinem Teamkollegen Jenson Button und Mark Webber (Red Bull). 

Sebastian Vettel (Red Bull) fiel in der 40. Runde aus. Michael Schumacher (MercedesGP) landete auf einem guten vierten Rang. Das komplette Rennwochenende vom 1. Freien Training am 6. Mai bis zum Rennen am 8. Mai zeigt Sky live und in HD! Am Kommentatorenpult sitzt Jacques Schulz, als Experte fungiert Marc Surer. Auf einer zweiten Tonoption: Heinz Prüller. 

Türkiye hosgeldiniz – Herzlich willkommen in der Türkei! Seit 2005 geht der Große Preis der Türkei auf dem Istanbul Park Circuit über den Asphalt. 58 Runden drehen die Boliden auf dem 5,338 Kilometer langen Kurs, der viele mittelschnelle Kurven und dank der großen Streckenbreite von 12,5 bis 21,5 Meter die eine oder andere Überholmöglichkeit bietet. 

Am schnellsten meisterte im Vorjahr Lewis Hamilton die Strecke. Der McLaren-Pilot verwies seinen Teamkollegen Jenson Button und Mark Webber (Red Bull) auf die Plätze. „Das war ein ziemlich aufregendes Rennen“, sagte Hamilton in der Pressekonferenz, „wir wussten, dass wir eine ordentliche Geschwindigkeit haben und mit den schnellen Red Bull mithalten können. Daher freuen wir uns umso mehr über den Doppelsieg.“ 

Wenig Grund zur Freude hatte Sebastian Vettel. Der 23-jährige Heppenheimer kollidierte in der 40. Runde mit seinem Teamkollegen Webber, der zu dem Zeitpunkt an der Spitze lag. Vettel schied aus und Webber fiel auf Platz drei zurück. 

„Offensichtlich bin ich momentan nicht der glücklichste Mensch auf Erden“, erklärte „Seb“ nach dem GP, „ich denke, ich habe beim Überholmanöver alles richtig gemacht.“ Das sah sein Stallgefährte anders. „In der Kurve zog er plötzlich nach rechts, ich konnte gar nicht mehr reagieren. Das war ein fucking Desaster!“ 

Unterstützung bekam Webber von Formel-1-Legende Niki Lauda. „Sebastian war zu aggressiv unterwegs, das Risiko ist von ihm ausgegangen“, so der Österreicher. 

Bestens gelaunt zeigte sich Michael Schumacher, der mit Platz vier sein bestes Saisonergebnis erreichte. „Das war ein Fortschritt für uns“, so der MercedesGP-Pilot, „es ist ein gutes Gefühl, sich dem Podium langsam wieder zu nähern.“ 

Wer 2011 auf dem Podium landet, sehen Sie komplett bei Sky. Nur Sky präsentiert das Formel-1-Wochenende aus der Türkei vom 1. Freien Training am 6. bis zur Siegerehrung am 8. Mai live, ohne Werbeunterbrechungen, auf mehreren frei wählbaren Kanälen und in echtem HD!

 

LIVE: Sonntag, 08.05.2011 – 12.45 Uhr – ORF 1
Formel 1: Großer Preis der Türkei –
Vorbericht aus Istanbul
LIVE dabei mit   
www.Liveticker.TV 

 

LIVE: Sonntag, 08.05.2011 – 12.45 Uhr – RTL
Formel 1: Großer Preis der Türkei –
Vorbericht aus Istanbul
LIVE dabei mit   
www.Liveticker.TV 

 

LIVE: Sonntag, 08.05.2011 – 12.45 Uhr – Sky Sport
Formel 1: Großer Preis der Türkei –
Vorbericht aus Istanbul
LIVE dabei mit   
www.Liveticker.TV 

 

LIVE: Sonntag, 08.05.2011 – 12.45 Uhr – ORF 1
Formel 1: Großer Preis der Türkei –
Vorbericht aus Istanbul
LIVE dabei mit   
www.Liveticker.TV 

 

LIVE: Sonntag, 08.05.2011 – 13.30 Uhr – SF 2
Formel 1: Großer Preis der Türkei –
Vorbericht aus Istanbul
LIVE dabei mit   
www.Liveticker.TV 

 

LIVE: Sonntag, 08.05.2011 – 13.55 Uhr – Sky Sport
Formel 1: Großer Preis der Türkei –
Das Rennen in Istanbul
LIVE dabei mit   
www.Liveticker.TV 

 

LIVE: Sonntag, 08.05.2011 – 14.00 Uhr – RTL
Formel 1: Großer Preis der Türkei –
Das Rennen in Istanbul
LIVE dabei mit   
www.Liveticker.TV 

 

LIVE: Sonntag, 08.05.2011 – 14.00 Uhr – ORF 1
Formel 1: Großer Preis der Türkei –
Das Rennen in Istanbul
LIVE dabei mit   
www.Liveticker.TV 

 

LIVE: Sonntag, 08.05.2011 – 14.00 Uhr – SF 2
Formel 1: Großer Preis der Türkei –
Das Rennen in Istanbul
LIVE dabei mit   
www.Liveticker.TV 

 

TV-SPORT-NETZWERK wird präsentiert von   www.Liveticker.TV

 

Weiterführende Links:
www.fia.com
www.Sky.de
www.TV-Sport.de

Bitte verfassen Sie Ihren Kommentar!

You must be Einloggen um Kommentar zu schreiben.

Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt Skiweltcup.TV steht zum Verkauf Besucherstatistiken von Skiweltcup.TV etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse