Home » LIVETICKER.TV     

LIVE: FC Trenkwalder Admira – SV Mattersburg, tipp3-Bundesliga, 4. Runde, Vorbericht und Liveticker

Nach dem erfolgreichen Abschneiden der meisten Bundesligisten im ÖFB-Cup geht in der tipp3-Bundesliga powered by T-Mobile der Kampf um die Meisterschaft in die nächste Runde:

Eine selbstbewusste Admira läuft gegen Mattersburg auf, Rapid will bei Meister Sturm auftrumpfen, die Kapfenberger hoffen darauf, ihren Aufwärtstrend bei der Austria fortzusetzen, und auf den SC Wiener Neustadt wartet nach der Pokal-Blamage mit Wacker Innsbruck die nächste Bewährungsprobe.

Nur Sky präsentiert alle 180 Partien der Saison 2011/12 live – einzeln, in der Konferenz und ein Match pro Runde in HD. www.Liveticker.TV

Österreich, tipp3-Bundesliga, 4.Runde, Konferenz
Samstag, 13.08.2011 – 18.00 Uhr
SC Wiener Neustadt – FC Wacker Innsbruck
Austria Wien – Kapfenberger SV 1919
SK Puntigamer Sturm Graz – SK Rapid Wien
FC Trenkwalder Admira – SV Mattersburg
Sonntag, 14.08.2011 – 16.00 Uhr
SV Ried – Red Bull Salzburg
LIVE dabei mit www.Liveticker.TV

 

Get Adobe Flash player

 

Samstag, 13.08.2011 – 18.00 Uhr
FC Trenkwalder Admira – SV Mattersburg
LIVE dabei mit www.Liveticker.TV

 

„Wir waren in allen Mannschaftsteilen die Besseren. Nicht nur, dass wir gewonnen haben, sondern auch, wie wir gewonnen haben, macht mich stolz“, fasst Admira-Trainer Didi Kühbauer den 3:0-Erfolg über den SC Wiener Neustadt zusammen. Ein wahres Schützenfest feierte die Admira im Cup, wo sie den Regionalliga-Aufsteiger Vorwärts Steyr mit 6:1 aus dem Bewerb schoss. Der 3:1-Pokalsieg der Mattersburger über Kapfenbergs Amateure dürfte den Wunsch nach dem ersten Dreier in der Liga verstärken. Zuletzt hatte die schlechte Chancenauswertung der Burgenländer einen Sieg gegen Graz (2:2) und Salzburg (0:0) verhindert: „Die muss besser werden“, weiß SVM-Coach Franz Lederer.

 

Samstag, 13.08.2011 – 18.00 Uhr
SK Puntigamer Sturm Graz – SK Rapid Wien
LIVE dabei mit www.Liveticker.TV

 

Nach der unglücklichen Liga-Nullnummer gegen Ried konnte die Elf von Trainer Peter Schöttel mit dem 7:0-Kantersieg gegen die LASK Juniors in Runde eins des ÖFB-Pokals wieder Selbstvertrauen tanken: „Wir haben den Ball perfekt zirkulieren lassen. Die Tore tun natürlich gut“, freut sich Rapid-Stürmer Hamdi Salihi, der sich gleich fünf Mal in die Schützenliste eintrug. Erfolgreich endete der Cup auch für die Grazer, die sich mit einem 4:0 gegen die Amateure aus Grödig durchsetzten. „Danach gilt es, in der Meisterschaft aufzuholen“, blickt Sturm-Coach Franco Foda in Richtung Heimspiel gegen Rapid, wo er und sein Team die bittere 0:3-Pleite gegen Kapfenberg vergessen machen wollen.

 

Samstag, 13.08.2011 – 18.00 Uhr
FK Austria Wien – Karpfenberger SV 1919
LIVE dabei mit www.Liveticker.TV

 

Auch wenn Austria Wien in der Pokalpartie gegen die Admira-Amateure nur einen Gegentreffer hinnehmen musste, reicht Karl Daxbacher das mühsame 3:1 noch nicht: „Ich bin glücklich, dass wir in Runde zwei stehen. Aber mit dem Spiel bin ich unzufrieden“, stellt der Austria-Coach klar. Mehr Grund zur Freude haben derzeit die Kapfenberger, die ihre Pokalpartie gegen den Wiener Stadtligisten Post SV mühelos mit 3:0 gewinnen und zuvor Meister Sturm in Ligarunde drei mit dem gleichen Ergebnis zu Fall bringen konnten. „Ich weiß nicht, was meine Mannschaft hätte besser machen können“, freut sich KSV-Trainer Werner Gregoritsch über den Aufwärtstrend.

 

Samstag, 13.08.2011 – 18.00 Uhr
SC Wiener Neustadt – FC Wacker Innsbruck
LIVE dabei mit www.Liveticker.TV

 

Was in Deutschland Werder Bremen, Wolfsburg, Leverkusen und Freiburg passiert ist, hat in Österreich auch Wiener Neustadt ereilt. Der Bundesligist musste sich mit einer überraschenden 0:1-Niederlage gegen Rapids Amateure aus dem ÖFB-Cup verabschieden. „Ich möchte mich vor Schande ankotzen“, mosert SC-Tormann Manfred Razenböck drastisch. Mit Wacker folgt in der Liga nun die nächste Bewährungsprobe. „Unsere Gegner würden es herzlich aufnehmen, wenn wir jetzt die Nerven wegschmeißen. Aber das wird so schnell nicht passieren“, glaubt Coach Peter Stöger. Gelassener dürften die Innsbrucker in die nächste Runde gehen: Die Tiroler gewannen ihr schwarz-grünes Pokalduell gegen Hellas Kagran locker mit 4:0.

 

Sonntag, 14.08.2011 – 18.00 Uhr
SV Ried – Red Bull Salzburg
LIVE dabei mit www.Liveticker.TV

 

„Ich bin mit dem Spielfluss meiner Mannschaft über weite Strecken zufrieden“, bewertet Salzburg-Coach Ricardo Moniz den 3:0-Pokalerfolg bei ASK Baumgarten. Ohne Probleme und mit ebenfalls drei erzielten Toren hat auch Titelverteidiger SV Ried in Gratkorn die zweite Runde des österreichischen Fußball-Cups erreicht. „So leicht wie es aussieht, war es nicht“, warnt Ried-Trainer Paul Gludovatz vor zuviel Euphorie. Unbeeindruckt vom 0:0 im Liga-Duell mit Rapid zeigte sich sein Spieler Anel Hadzic: „Wir werden schon noch punkten, ich mache mir keine Sorgen.“ Diesen Vorsatz dürften aber auch die Bullen nach der zuletzt ebenfalls torlosen Partie gegen Mattersburg gefasst haben.

 


LIVE: Samstag, 13.08.2011 – 18.00 Uhr – Sky Austria
Österreich, tipp3-Bundesliga, 4.Runde, Konferenz
SC Wiener Neustadt – FC Wacker Innsbruck / Sky Sport
Austria Wien – Kapfenberger SV 1919 / Sky Sport
SK Puntigamer Sturm Graz – SK Rapid Wien / Sky Sport
FC Trenkwalder Admira – SV Mattersburg / Sky Sport
LIVE dabei mit www.Liveticker.TV

 

LIVE: Sonntag, 14.08.2011 – 15.30 Uhr – Sky Austria
Österreich, tipp3-Bundesliga, 4.Runde
SV Ried – Red Bull Salzburg
LIVE dabei mit www.Liveticker.TV

 

LIVE: Sonntag, 14.08.2011 – 15.45 Uhr – ORF 1
Österreich, tipp3-Bundesliga, 4.Runde
SV Ried – Red Bull Salzburg
LIVE dabei mit www.Liveticker.TV

 

TV-SPORT-NETZWERK wird präsentiert von www.Liveticker.TV

 

Weiterführende Links:
www.bundesliga.at
www.Sky.de
www.TV-Sport.de

Bitte verfassen Sie Ihren Kommentar!

You must be Einloggen um Kommentar zu schreiben.

Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt Skiweltcup.TV steht zum Verkauf Besucherstatistiken von Skiweltcup.TV etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse