Home » LIVETICKER.TV     

LIVE: FC Schalke 04 – 1. FC Köln, 1. Bundesliga, 4.Spieltag, Vorbericht und Liveticker

Schalke, Köln, Bayern: Krise ohne Vorlaufzeit! Schalkes Problem: Ein Traumsturm, der nicht zum Trainer passt. Kölns Problem: Ein Konzept, das (noch) nicht zum Personal passt. Wem gelingen bis zum direkten Duell entscheidende Korrekturen (Live-Ticker Sa. 15:30 Uhr)? Bleiben die Bayern: Bei den Wölfen dürfte nur mit weniger Fehlern in der Defensive und mehr Torgefahr aus dem Spiel heraus etwas zu holen sein!

Frust-Bayern auf großer Wolfsjagd! Natürlich wollen die Bayern das 0:1 gegen Gladbach mit einem deutlichen Erfolg in Wolfsburg kontern – ob das aber klappt? Außerdem: Die großen Verlierer des ersten Spieltags im Duell! Schüttelt Schalke 04 die Krise mit einem Sieg über Köln ab? www.Liveticker.TV

Am 2. Spieltag der Fußball Bundesliga empfängt der FC Schalke 04 den 1. FC Köln, Aufsteiger Hertha BSC Berlin gastiert beim Hamburger SV. Der 1. FC Nürnberg misst sich mit Europa League Teilnehmer Hannover 96. Der SC Freiburg will gegen den FSV Mainz 05 den ersten Sieg einfahren. Der 1899 Hoffenheim will gegen den Deutschen Meister Borussia Dortmund keine Gastgeschenke verteilen und Felix Magath und seine Wölfe erwarten Titelanwärter FC Bayern München.

Der erste Teil des 2. Spieltags wird am Samstagabend um 18.30 Uhr mit der Partie der beiden Senkrechtstarter dieser Saison abgeschlossen. Bayern Bezwinger Borussia Mönchengladbach empfängt den VfB Stuttgart.

Am Sonntag um 15.30 Uhr tritt der FC Augsburg zu seinem ersten Bundesliga Auswärtsspiel der Vereinsgeschichte beim 1.FC Kaiserslautern an. Als letzte Partie steht am Sonntag um 18.30 Uhr die Paarung Bayer Leverkusen gegen Werder Bremen auf dem Programm. www.Liveticker.TV

 

Get Adobe Flash player


Samstag, 13.08.2011 – 15.30 Uhr
FC Schalke 04 – 1. FC Köln
LIVE dabei mit www.Liveticker.TV

 

„Das fühlt sich schon ein wenig wie ein Titelgewinn an“, freut sich Schalke-Finanzvorstand Peter Peters über sein 100.000. Vereinsmitglied. Sportlich gesehen haben die „Knappen“ nach dem 0:3 gegen den VfB nichts zu feiern. „Das war natürlich zu wenig“, meint Abwehrchef Benedikt Höwedes. Einziger Trost für „Königsblau“: Lukas Podolski und seine Kölner teilen sich nach der 0:3-Schlappe gegen die „Wölfe“ mit Schalke das Tabellenende. „Ich weiß, dass ich noch nicht bei 100 Prozent bin“, gesteht der frühere Spielführer. Neben der Kapitänsbinde hat „Poldi“ auch seinen Werbevertrag mit einem Kekshersteller verloren, der nun auf den Slogan „Echte Prinzen kommen weiter“ baut.

 

Samstag, 13.08.2011 – 15.30 Uhr
Hamburger SV – Hertha BSC Berlin
LIVE dabei mit www.Liveticker.TV

 

„Ich habe schon gehört, Hertha kann sich gleich wieder in der Zweiten Liga anmelden“, berichtet Kapitän Andre Mijatovic. Beim Aufsteiger hat das 0:1 gegen Nürnberg Zweifel an der eigenen Qualität aufkommen lassen. Trainer Markus Babbel führt die unzureichende Darbietung seines Teams auf „zu viel Respekt vor dem ersten Spiel, dem Gegner, dem Publikum“ zurück. In Hamburg gibt sich Heiko Westermann trotz der 1:3-Demütigung durch den Meister optimistisch: „Es kann sich alles schnell drehen“, meint der HSV-Kapitän. An die Berliner hat der Verteidiger gute Erinnerungen. Kurz vor Saisonende 2009/10 schoss Westermann sein letztes Tor für Schalke. Der Gegner hieß Hertha BSC.

 

Samstag, 13.08.2011 – 15.30 Uhr
1. FC Nürnberg – Hannover 96
LIVE dabei mit www.Liveticker.TV

 

„Wenn die Nürnberger es so durchziehen, sind sie schwer zu schlagen“, kommentiert Ex-Trainer Hans Meyer den 1:0-Ligaauftakt des „Clubs“ in Berlin. Auch in Hannover ist die Freude über den perfekten Saisonstart mit dem 2:1-Heimsieg gegen Hoffenheim und vor allem über den von Jan Schlaudraff kaltschnäuzig verwandelten Freistoß groß. „Die haben da geschlafen“, bewertet der Stürmer den vermeintlichen Fehler des Gegners. „Das Spiel stand auf der Kippe – es hätte alles passieren können“, resümiert Trainer Mirko Slomka, und bleibt cool. Das große Zittern beginnt in Hannover wohl erst kommende Woche, wenn die „Roten“ im Europa-League-Playoff gegen den FC Sevilla ran müssen.

 

Samstag, 13.08.2011 – 15.30 Uhr
SC Freiburg – FSV Mainz 05
LIVE dabei mit www.Liveticker.TV

 

Nicht wenige Experten haben dem FSV Mainz eine ganz schwere Saison prophezeit und sahen sich nach dem Europa-League-Aus der 05er in Rumänien bestätigt. Doch da könnte sich ein typischer Fall von Denkste entwickeln: Die Mainzer nämlich entzauberten zum Ligastart den Geheimfavoriten Leverkusen mit 2:0 und deren Trainer Robin Dutt gestand: „Wir haben uns den Pressing-Situationen nie entziehen können. Ich habe allergrößten Respekt vor der Mainzer Leistung.“ Nicht ganz so beeindruckend war der Auftritt von Dutts Ex-Team Freiburg. Die Breisgauer spielten bei Aufsteiger Augsburg 2:2, zeigten aber vor allem in der Defensive ähnliche Schwächen wie beim 2:3-Pokal-K.-o. in Haching.

 

Samstag, 13.08.2011 – 15.30 Uhr
1899 Hoffenheim – Borussia Dortmund
LIVE dabei mit www.Liveticker.TV

 

Als wäre nie Sommerpause gewesen! Alle Experten fragten sich, wie Meister Dortmund wohl mit der dünnen Höhenluft zurechtkommen würde. Die schwarz-gelbe Antwort fiel eindrucksvoll aus: Die Borussia zeigte Vollgasfußball in Vollendung, fegte den HSV im Auftaktmatch der Saison mit 3:1 vom Rasen und selbst Bayern-Präsident Uli Hoeneß musste anerkennen: „Das war für den Anfang eine feine Sache.“ Das konnte über den Hoffenheimer 1:2-Start in Hannover eigentlich keiner sagen. Dennoch gehen die TSG-Kicker überraschend optimistisch ins Duell mit den Dortmunder Überfliegern: „Die sind auch zu schlagen“, tönt etwa Torschütze Sejad Salihovic. Die Frage ist nur, ob von 1899…

 

Samstag, 13.08.2011 – 15.30 Uhr
VfL Wolfsburg – Bayern München
LIVE dabei mit www.Liveticker.TV

 

Nach dem peinlichen Pokal-Aus der „Wölfe“ in Leipzig und dem souveränen 3:0-Sieg der Bayern in Braunschweig schien klar: Wolfsburg schlittert gleich in die Krise, der FCB startet erfolgreich in die Saison. Doch Pustekuchen, Fußball ist Tagesgeschäft! Während die Elf von Coach Felix Magath in Köln 3:0 triumphierte, kassierten die Münchner eine 0:1-Heimpleite beim Ligaauftakt gegen Fastabsteiger Gladbach. „Dadurch werden wir wachsen, das gibt uns Sicherheit“, kommentierte Magath erfreut, Kollege Jupp Heynckes dagegen war bedient: „Wir sind noch weit entfernt von dem Spiel, wie ich es mir vorstelle.“ Bleibt für die Bayern nur die Hoffnung, dass Fußball Tagesgeschäft ist.

 

Samstag, 13.08.2011 – 15.30 Uhr
Bor. Mönchengladbach – VfB Stuttgart
LIVE dabei mit www.Liveticker.TV

 

Was für ein Paukenschlag zum Auftakt – Mönchengladbach triumphierte beim Titelfavoriten FC Bayern 1:0 und feierte den ersten Sieg in München seit knapp 16 Jahren. Verständlich, dass Spieler, Fans und Trainer außer Rand und Band waren. „Wir waren bis zum Schlusspfiff eine Einheit auf dem Platz und haben eine Top-Leistung gebracht“, freute sich Übungsleiter Lucien Favre. Ein beeindruckendes Spiel zeigte auch Stuttgart. Die Elf von Chefcoach Bruno Labbadia fertigte Schalke mit 3:0 ab. Vor allem Neuzugang und Mittelfeldabräumer William Kvist feierte einen gelungenen Einstand. „Er hat super abgeräumt“, lobte Kapitän Cacau.

 

Sonntag, 14.08.2011 – 15.30 Uhr
1. FC Kaiserslautern – FC Augsburg
LIVE dabei mit www.Liveticker.TV

 

Nach dem Abgang des Sturmtrios Srdjan Lakic, Erwin Hoffer und Jan Moravek (zusammen 26 Tore) präsentierte sich der neue FCK-Angriff in Bremen wie ein laues Lüftchen. Die Folge: ein klares 0:2. „Wir haben eine komplette Offensive verloren, es dauert seine Zeit, bis die Neuen sich akklimatisieren“, suchte Trainer Marco Kurz nach einer Erklärung. Für die Partie gegen Augsburg fordert Kapitän Christian Tiffert, man müsse „mehr dagegenhalten“. Der FCA feierte beim 2:2 gegen Freiburg eine durchaus gelungene Bundesliga-Premiere. „Wichtig war, nicht zu verlieren. Es war wie ein gefühlter Sieg“, so Doppeltorschütze Sascha Mölders.

 

Sonntag, 14.08.2011 – 15.30 Uhr
Bayer Leverkusen – Werder Bremen
LIVE dabei mit www.Liveticker.TV

 

„Was die Einstellung betrifft, da ist noch viel Luft nach oben“, wetterte Bayer-Kapitän Simon Rolfes nach der 0:2-Pleite in Mainz, „wir hätten mehr Aggressivität und Laufbereitschaft zeigen müssen.“ Viel mehr. In der aktuellen Form klaffen Anspruch und Wirklichkeit beim Titelanwärter gewaltig auseinander. „Ich bin sehr enttäuscht“, zeigte sich Neutrainer Robin Dutt ernüchtert, „es gibt viele Fehler, die wir aufarbeiten müssen.“ Eitel Sonnenschein hingegen bei Werder. Die Hanseaten starteten mit einem 2:0 gegen Kaiserslautern. Mann des Spiels war Markus Rosenberg. Der Schwede schoss zwei Tore und erntete dickes Lob von Trainer Thomas Schaaf: „Er hat sich hervorgetan.“

 

LIVE: Samstag, 13.08.2011 – 14.30 Uhr – Sky Sport
Deutschland, 1.Bundesliga, 2.Spieltag, Konferenz/Einzelspiele
15.25 Uhr: Schalke 04 – 1. FC Köln
15.25 Uhr: Hamburger SV – Hertha BSC Berlin
15.25 Uhr: 1. FC Nürnberg – Hannover 96
15.25 Uhr: SC Freiburg – FSV Mainz 05
15.25 Uhr: 1899 Hoffenheim – Borussia Dortmund
15.25 Uhr: VfL Wolfsburg – Bayern München
LIVE dabei mit www.Liveticker.TV

 

LIVE: Samstag, 13.08.2011 – 17.30 Uhr – Sky Sport
Deutschland, 1.Bundesliga, 2.Spieltag
Bor. Mönchengladbach – VfB Stuttgart
LIVE dabei mit www.Liveticker.TV

 

LIVE: Sonntag, 14.08.2011 – 15.15 Uhr – Sky Sport
Deutschland, 1.Bundesliga, 2.Spieltag
1. FC Kaiserslautern – FC Augsburg
LIVE dabei mit www.Liveticker.TV

 

LIVE: Sonntag, 14.08.2011 – 17.15 Uhr – Sky Sport
Deutschland, 1.Bundesliga, 2.Spieltag
Bayer Leverkusen – Werder Bremen
LIVE dabei mit
www.Liveticker.TV

 

TV-SPORT-NETZWERK wird präsentiert von www.Liveticker.TV

 

Weiterführende Links:
www.bundesliga.de
www.Sky.de
www.TV-Sport.de

Bitte verfassen Sie Ihren Kommentar!

You must be Einloggen um Kommentar zu schreiben.

Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt Skiweltcup.TV steht zum Verkauf Besucherstatistiken von Skiweltcup.TV etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse