Home » TV-Sport-Vorschau     

LIVE: FC Wacker Innsbruck – FK Austria Wien, tipp3-Bundesliga, 24.Runde, Vorbericht und Liveticker

FC Red Bull Salzburg – SV Mattersburg
LIVE dabei mit    www.Liveticker.TV 

Eine Zitterpartie wie beim 1:0-Sieg in Kapfenberg will sich Salzburg-Coach Huub Stevens gegen den Tabellenvorletzten Mattersburg ersparen. Drei Punkte sind Pflicht. Obwohl: Mit sieben Zählern holten die Burgenländer im Frühjahr zwei mehr als die „Roten Bullen“. Und während Salzburg gegen Rapid nur 1:1 spielte, besiegte der SVM die Hütteldorfer daheim 1:0 und hat nun schon neun Punkte Vorsprung auf Platz zehn. Franz Lederer fährt deshalb ganz entspannt nach Wals-Siezenheim, wo seine Elf zuletzt sieben Mal in Folge unterlag. „Wir haben hier nichts zu verlieren“, stapelt der Mattersburger Trainer tief. 

FC Wacker Innsbruck – FK Austria Wien
LIVE dabei mit    www.Liveticker.TV 

„Von der Leistung her hätten wir uns drei Punkte verdient“, ärgerte sich Innsbrucks Coach Walter Kogler nach dem 2:2 seiner Elf bei Herbstmeister Ried. Der Aufsteiger lag bereits 2:0 in Front, „aber am Schluss waren wir zu passiv“. Alles in allem macht der „gute Auftritt“ jedoch Mut für den Kracher gegen die Austria. Für den Tabellenführer lief es im Duell mit Sturm Graz genau andersherum. Die „Veilchen“ holten einen Zwei-Tore-Rückstand auf und kamen so zu ihrem 2:2. „Wir können den Schalter auch umlegen, wenn es aussichtslos erscheint“, lobt Zlatko Junuzovic. In den Augen des Regisseurs ist der Punkt wichtig für die Moral und zugleich ein Warnschuss vor den Bug: „Wie man gesehen hat, ist es kein Selbstläufer. Wir schauen von Spiel zu Spiel.“ 

SK Puntigamer Sturm Graz – LASK Linz
LIVE dabei mit    www.Liveticker.TV 

„Am Samstag müssen wir natürlich Schadensbegrenzung betreiben.“ Geht es nach Patrick Wolf, dann schießen sich die Grazer ihren Frust gegen den LASK von der Seele. Hinter-grund des Unmuts: das 2:2 im Schlager bei der Austria. „Wenn man bis zur 70. Minute 2:0 führt, muss man die Partie nach Hause spielen. Wir hätten die Austria überholen und uns an die erste Stelle setzen können“, ärgert sich Wolf über die verpasste Chance. Nun also nehmen die „Blackies“ den LASK ins Visier. Ein dankbares Opfer, denn auch unter dem dritten Trainer der Saison setzt sich die Talfahrt der Linzer fort. 2:3 ging Walter Schachners Debüt gegen Wiener Neustadt daneben. Schon neun Punkte fehlen dem Schlusslicht auf Mattersburg. Fast aussichtslos. „Solange es möglich ist, werden wir es versuchen“, hält Schachner dagegen. 

SC Magna Wr. Neustadt – KSV Superfund
LIVE dabei mit    www.Liveticker.TV 

Trotz der Probleme rund um den Rückzug von Mäzen Frank Stronach sorgt Wiener Neustadt sportlich weiter für positive Schlagzeilen. Mit einem 3:2-Erfolg in Linz festigten die Niederösterreicher Platz fünf. Trainer Peter Schöttel gestand hinterher zwar, dass seine Burschen nur mit Ach und Krach die drei Punkte davontrugen, „man hat aber gesehen, dass wir individuell die größere Klasse haben“. Dieser Vorteil spricht auch im Duell gegen Kapfenberg für die Hausherren. Bereits in den ersten beiden Saisonduellen wurden die „Falken“ zur Beute des SC Magna. Zudem ist der KSV im Frühjahr noch überhaupt nicht in Tritt gekommen. Drei Spiele, drei Pleiten, null Tore, so die bittere Bilanz der Gäste bis dato. 

 

LIVE: Samstag, 05.03.2011 – 15.45 Uhr – Sky Austria
Österreich, tipp3-Bundesliga, 24.Runde
FC Red Bull Salzburg – SV Mattersburg
LIVE dabei mit    www.Liveticker.TV

 

LIVE: Samstag, 05.03.2011 – 18.00 Uhr – Sky Austria
Österreich, tipp3-Bundesliga, 24.Runde, Konferenz
FC Wacker Innsbruck – FK Austria Wien – Sky Sport
SK Puntigamer Sturm Graz – LASK Linz – Sky Sport
SC Magna Wr. Neustadt – KSV Superfund – Sky Sport
LIVE dabei mit    www.Liveticker.TV

 

TV-SPORT-NETZWERK wird präsentiert von   www.Liveticker.TV

 

Weiterführende Links:
www.bundesliga.at
www.Sky.de  
www.TV-Sport.de

Bitte verfassen Sie Ihren Kommentar!

You must be Einloggen um Kommentar zu schreiben.

Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt Skiweltcup.TV steht zum Verkauf Besucherstatistiken von Skiweltcup.TV etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse