Home » LIVETICKER.TV, Presse News     

Deutschland verpasst U 17 EM Titel ganz knapp, Holland im Elferschießen glücklicher

LIVE: Island - Deutschland, Fußball UEFA U17-EURO 2012

LIVE: Island - Deutschland, Fußball UEFA U17-EURO 2012

Laibach –  400 Minuten blieb der junge DFB-Nachwuchstormann Schnitzler ohne Gegentreffer. Und just in der ersten Minute der Nachspielzeit des Finalspiels schlug der Titelverteidiger aus Holland zurück und rettete sich gegen Deutschland im Endspiel der U-17-EM in Slowenien ins Elfmeterschießen. Hier hatten die jungen Oranje-Kicker die besseren Nerven und gewannen die Lotterie glücklich mit 4:3.

Zum Spielfilm: Der deutsche Juniorentrainer Stefan Böger rotierte ein wenig und brachte Dittgen und Werner anstatt Stendera und Benkarit ins Spiel. Sein holländischer Amtskollege vertraute hingegen auf die gleiche Startelf wie in der Vorschlussrunde beim 2:0-Erfolg gegen das Überraschungsteam aus Georgien. Beide Teams waren motiviert, jedoch etwas zaghaft. Deutschland versuchte die 2:5-Schmach aus dem Finale des letzten Jahres zu vergessen und suchte rasch die Entscheidung. Doch die heurige Finalauflage war ausgeglichen. Die zwei Mannschaften taten sich nicht weh, da der letzte Feinschliff und das notwendige Risiko fehlten. Schüsse aus der zweiten Reihe waren eher als atemberaubende Strafraumszene zu sehen. Und auch wenn ein deutscher Schuss kurz vor dem Pausentee an das Aluminium knallte, auf der weißen Linie aufprallte und wieder aus dem Tor klatschte, war es relativ ruhig.

In der zweiten Hälfte gelobte die deutsche Elf Besserung, und nach fünf Minuten fasste sich Stendera, gerade eingewechselt, ein Herz und schlug eine Ecke zu Goretzka, der das Leder wuchtig in die holländischen Maschen zimmerte. Die Kicker aus den Niederlanden waren sichtlich um den Ausgleich bemüht, doch lange Zeit fiel er nicht. Die deutsche Abwehr stand sicher, und als alles schon vom Europameistertitel und fünften Spiel zu Null träumte, schlenzte Acolatse zum blanken Entsetzen von Böger und Co. den Ball in der 81. Spielminute zum 1:1-Ausgleich ins deutsche Tor und rettete seine Kollegen ins Elfmeterschießen. Ausgerechnet Stendera verschoss vom Punkt, während alle holländischen Junioren trafen. Somit wiederholte die Elbtal-Elf ihren Vorjahrestriumpf.

Nächstes Jahr steht die U-17-EM in der Slowakei auf dem Programm. In der ersten Qualifikation trifft das deutsche Kollektiv auf Andorra, Finnland und San Marino. Die Holländer werden es mit Nachbar Belgien und den baltischen Mannschaften aus Lettland und Litauen zu tun bekommen.

Nachbericht für tv-sport.de: Andreas Raffeiner

Live dabei mit  www.Liveticker.TV

Alle Fußball LIVE Termine im Überblick – Einfach hier klicken

UEFA U17-EM Finale Deutschland – Niederlande live bei Eurosport

München.- Die deutsche U17-Fußballnationalmannschaft steht nach dem 1:0-Sieg gegen Polen zum dritten Mal innerhalb von vier Jahren im Finale der UEFA U17 Europameisterschaft. Das Team von Stefan Böger hatte alle Gruppenspiele gewonnen und ist im bisherigen Turnier ohne Gegentor geblieben. Im Finale treffen die deutschen Junioren auf Titelverteidiger Niederlande, die sich 2011 im Finale mit 5:2 gegen Deutschland den EM-Titel sicherten. Eurosport ist am Mittwoch, 16. Mai, ab 17:45 Uhr live dabei.

U17 EM Finale: Deutschland fordert die Niederlande

Deutschlands U17 Nationalmannschaft steht nach einem 1:0 Sieg gegen Polen im Finale der Fußball Europameisterschaft 2012 in Slowenien. Das Tor des Tages erzielte Leon Goretzka (34. Minute) vom VfL Bochum.

Damit hat das deutsche Team am Mittwoch, nach 2009, wieder die Chance nach dem Europameistertitel der U 17 Junioren zugreifen. Im Finale wartet nun das Team aus der Niederlande, welches sich im Halbfinale mit 2:0 gegen Georgien durchsetzten konnte.

Das große Finale findet am Mittwoch um 18.00 Uhr in am Mittwoch in Ljubljana statt und wird von Eurosport live übertragen.

Live dabei mit  www.Liveticker.TV

Alle Fußball LIVE Termine im Überblick – Einfach hier klicken

Deutsche U17 trifft im EURO Halbfinale auf Polen

Auch im 3 Spiel bei der U17 Europameisterschaft in Slowenien konnte sich die Deutsche Junioren Auswahl über den 3 Sieg freuen. Gegen Frankreich setze sich das Team von Trainer Stefan Böger mit 3:0 durch. Die Tore erzielten die Schalker Max Meyer (54. & 56. Minute) und sein Teamkollege Maximilian Dittgen (62.).

Damit zog die deutsche U 17 Auswahlmannschaft ungeschlagen in das EURO Halbfinale gegen Polen ein. Dieses findet am Sonntag um  17.30 Uhr in in Ljubljana statt. Das zweite Halbfinale bestreiten ebenfalls am Sonntag um 20.30 Uhr die Niederlande und Georgien. Die Sieger der Semifinalspiele treffen dann am Mittwoch 16. Mai im Finale aufeinander.

Live dabei mit  www.Liveticker.TV

Alle Fußball LIVE Termine im Überblick – Einfach hier klicken

Knappes 1:0 über Island bringt Deutschlands Junioren ins Semifinale

Laibach – Die deutsche U17-Auswahl hat auch sein zweites Gruppenspiel bei der Europameisterschaft in Slowenien gewonnen. Gegen Island gab es einen knappen 1:0-Sieg. Da Frankreich gegen Georgien bloß zu einem mageren 1:1-Unentschieden kam, kann die Elf von Stefan Böger keineswegs mehr vom ersten Tabellenplatz verdrängt werden.

Zum Spiel gegen Island. Marc Stendera, Juniorenspieler der Frankfurter Eintracht, erzielte nach 20 Minuten aus rund 16 Metern das Tor des Tages. Die DFB-Kicker waren taktisch gesehen etwas cleverer, aber auch die Nordeuropäer suchten das Risiko und waren das eine oder andere Mal gefährlich.

Seit August 2011 ist der aktuelle U-17-Auswahl ohne Niederlage. Die Jungs sind gut eingespielt und überzeugen. Wer das deutsche Team mit in die Vorschlussrunde begleitet, ist noch offen. Während Deutschland am 10. Mai um 19.30 Uhr in Laibach auf die Franzosen trifft, treffen im zur gleichen Uhrzeit angesetzten Parallelspiel in Domschale Georgien und Island aufeinander.

Bericht für TV-Sport.de:  Andreas Raffeiner

Live dabei mit  www.Liveticker.TV

Alle Fußball LIVE Termine im Überblick – Einfach hier klicken

Gelingt DFB-Junioren der 25. Sieg im 26. Spiel?

Laibach – Die deutsche U-17-Nationalmannschaft gewann ihr Auftaktspiel bei der Fußball-EM in Slowenien gegen Georgien nach einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit mit 1:0. Der bevorstehende Gegner Island knöpfte Frankreich ein 2:2-Remis ab. Die Vorgabe „von oben“ ist klar: der Titel muss her. Die Mannschaft von DFB-Trainer Stefan Böger versucht alles, um das Ziel zu erreichen. Doch hierzu braucht es bessere Ergebnisse als gegen Georgien.

Gegner Island hingegen hat nichts zu verlieren. Die Nordeuropäer holten nach einem 0:2-Rückstqand noch ein 2:2-Unentschieden gegen die Ribérys von morgen. Und wenn Island weiter so aufopferungsvoll kämpft, kann es zu einer Überraschung kommen. Auch wenn die Böger-Truppe gewarnt ist, gilt sie nach 25 Siegen in den letzten 26 Spielen als haushoher Favorit.

Live dabei mit  www.Liveticker.TV

Alle Fußball LIVE Termine im Überblick – Einfach hier klicken

Meyers Schuss erlöst Deutschland

Laibach – Der Treffer von Max Meyer in der Minute 60 war Balsam für die geschundene Fan-Seele der deutschen U17-Mannschaft im EM-Auftaktspiel gegen Georgien. Doch der Gegner entpuppte sich als kein leichter Brocken und so hatten die Gegner in der ersten Halbzeit mehr Spielanteile. Der deutsche Torhüter Oliver Schnitzler von Bayer 04 Leverkusen wurde immer wieder gefordert und immer wieder konnte er sich auszeichnen.

Im zweiten Abschnitt wurde die Auswahl um Trainer Böger etwas bissiger und zielstrebiger. Und so wurde Georgien nach der alten Binsenwahrheit „Wer die Tore nicht schießt, bekommt sie“ bestraft. Meyer, der Schalker Mittelfeldstratege, fasste sich nach rund einer Stunde ein Herz und ließ beim vielumjubelten 1:0 dem gegnerischen Tormann Adamia nicht den Hauch einer Chance. Bei diesem Ergebnis blieb es. Im nächsten Spiel warten auf Meyer und Co. Island. Anpfiff ist am Montag um 18.30 Uhr.

Bericht: Andreas Raffeiner für TV-Sport.de

Live dabei mit  www.Liveticker.TV

Alle Fußball LIVE Termine im Überblick – Einfach hier klicken

Bitte verfassen Sie Ihren Kommentar!

You must be Einloggen um Kommentar zu schreiben.

Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt Skiweltcup.TV steht zum Verkauf Besucherstatistiken von Skiweltcup.TV etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse