Home » LIVETICKER.TV, Presse News, TV-Sport-Vorschau     

LIVE: 1. FC Union Berlin – 1. FC Köln, FSV Frankfurt – FC St. Pauli & VfR Aalen – Erzgebirge Aue, Vorbericht und Liveticker

LIVE: 1. FC Union Berlin - 1. FC Köln, FSV Frankfurt - FC St. Pauli & VfR Aalen - Erzgebirge Aue

LIVE: 1. FC Union Berlin - 1. FC Köln, FSV Frankfurt - FC St. Pauli & VfR Aalen - Erzgebirge Aue

1. FC Union Berlin – 1. FC Köln

Rostig Union? Seit der Saison 2005/06 geht’s für die Berliner stetig aufwärts – von der Oberliga Nord bis in die 2. Liga, und immer war der Klub besser platziert als im Vorjahr. Doch derzeit läuft es gar nicht: Fünf Spiele, nur ein Punkt und Rang 17. Gelingt im Krisenduell mit dem 1. FC Köln die Wende?

Langsam aber sicher nistet sich das Abstiegsgespenst bei Union ein. Das 0:1 in Ingolstadt war die vierte Niederlage in Serie. Mit einem Zähler rangieren die „Eisernen“ tief im Keller. Noch kein Grund für Präsident Dirk Zingler die Trainerfrage zu stellen. „Mein Vertrauen zu Uwe Neuhaus ist riesengroß“, so der 48-Jährige, „ich sehe jeden Tag, wie in der sportlichen Leitung gearbeitet wird. Nur weil Spiele nicht gewonnen werden, sinkt das Vertrauen nicht.“ Ob das der richtige Ansatz ist, um aus der Krise rauszukommen? Mit Köln hat sich ein Gegner im Stadion An der Alten Försterei angesagt, der bisher auch keine Bäume ausgerissen hat und auswärts zwei Pleiten kassierte. Kommentar: Heiko Mallwitz.

Live dabei mit  www.Liveticker.TV

Alle Fußball LIVE Termine im Überblick – Einfach hier klicken

FSV Frankfurt – FC St. Pauli

„Wenn man kurz vor der Halbzeit und kurz vor Schluss den Führungs- und fast Siegtreffer erzielt, ist man natürlich enttäuscht, wenn man nur einen Punkt holt“, kommentierte FSV-Trainer Benno Möhlmann das 2:2 in Cottbus, „allerdings ist der Ausgleich verdient gefallen.“ Mit elf Punkten beißt sich Frankfurt im oberen Drittel der Tabelle fest und freut sich „auf ein großes Spiel gegen St. Pauli mit vielen Fans im Rücken“, sagt der Torschütze des 1:0 gegen Energie Michael Görlitz. Im Vorjahr trennte man sich in einem mitreißenden Match 3:3, wobei die „Bornheimer“ eine 3:0-Führung aus der Hand gaben. Trotzdem eine „unvergessliche Partie“, so Torhüter Patric Klandt. Kommentar: Marc Hindelang.

Live dabei mit  www.Liveticker.TV

Alle Fußball LIVE Termine im Überblick – Einfach hier klicken

VfR Aalen – Erzgebirge Aue

Ohne echte Sturmspitze aufzulaufen, kann sich nur Europa- und Weltmeister Spanien erlauben. Diese Erfahrung machte Aalen beim 0:2 bei der Hertha. Mickrige fünf Torschüsse brachte der VfR zustande, zu wenig, um etwas aus dem Olympiastadion mitzunehmen. Mit sechs Punkten bleibt der Aufsteiger im (noch) sicheren Mittelfeld der Tabelle. Zwei Zähler weniger hat Erzgebirge Aue auf dem Konto. Zuletzt setzte es eine 0:1-Schlappe gegen Paderborn. „Wir hätten heute wohl noch drei Stunden spielen können und kein Tor erzielt“, haderte Aue-Coach Karsten Baumann mit dem mauen Angriffsspiel seiner Truppe, „wir waren schlichtweg nicht zwingend genug.“ Kommentar: Klaus Veltman.

Live dabei mit  www.Liveticker.TV

Alle Fußball LIVE Termine im Überblick – Einfach hier klicken

Bitte verfassen Sie Ihren Kommentar!

You must be Einloggen um Kommentar zu schreiben.

Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt Skiweltcup.TV steht zum Verkauf Besucherstatistiken von Skiweltcup.TV etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse