Home » Presse News     

Jürgen Klopp nach dem 3:1-Sieg: „Das Gerede um die Meisterschaft interessiert mich nicht!“

Jürgen Klopp nach dem 3:1-Sieg: "Das Gerede um die Meisterschaft interessiert mich nicht!"

Jürgen Klopp nach dem 3:1-Sieg: "Das Gerede um die Meisterschaft interessiert mich nicht!"

Unterföhring – In der zweiten Sonntagspartie des 23. Spieltages der Fußball-Bundesliga gewann Borussia Dortmund mit 3:1 gegen Hannover 96. Die wichtigsten Stimmen bei Sky.

Jürgen Klopp (Trainer Borussia Dortmund)…

…auf die Frage, nach dem Spiel, ob er etwas über die schwere Verletzung von Sven Bender weiß: „Leider noch nicht. Ich weiß nichts Genaues und hoffe bis zum letzten Moment, dass es nur Nasenbluten war.“

…über die Stabilität der Mannschaft: „Das ist der Qualität und der Einstellung der Mannschaft geschuldet. Die Verletzung von Sven Bender trifft uns hart, Sebastian Kehl bekommt die fünfte Gelbe Karte, dann hat Robert Lewandowski muskuläre Probleme – da kommt alles zusammen. Die Mannschaft schmeißt sich dann so sehr da rein, als ob sie die letzten fünf Jahre kein Spiel mehr gewonnen. Das finde ich gut – und das hilft, ab und zu mal Spiele zu gewinnen.“

…über die Situation an der Spitze und ob Dortmund locker und entspannt gespielt hat: „Locker und entspannt war das heute nicht. Das Ergebnis der Bayern hat uns weder überrascht noch gefreut, das hat für uns keine Relevanz. Wir haben noch elf Spieltage und haben unsere Probleme mit Verletzungen. Das sind Dinge, die muss man regeln. Darauf konzentrieren wir uns – aber darüber hinaus interessiert uns das Gerede um die Meisterschaft nicht. Uns interessiert Fußball – über alles andere können andere quatschen.“

…auf die Frage, ob er Schalke heute nicht die Daumen gedrückt hat: „Ausnahmsweise haben wir Schalke heute nicht die Daumen gedrückt. Wir duellieren uns mit Schalke nur, wenn wir uns auf dem Spielfeld treffen. Ansonsten nicht. Die dürfen gerne so viel Punkte sammeln, wie sie wollen – nur nicht gegen uns.“

Mirko Slomka (Trainer Hannover 96) nach dem Spiel: „Natürlich hat Dortmund einen überragenden Angriff – die hätten auch zwei, drei Tore mehr schießen können. Aber wir halten dagegen und wir haben in der 2. Halbzeit ein tolles Spiel geboten.“

Quelle Sky.de

Live dabei mit  www.Liveticker.TV

Alle Fußball LIVE Termine im Überblick – Einfach hier klicken

Bitte verfassen Sie Ihren Kommentar!

You must be Einloggen um Kommentar zu schreiben.

Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt Skiweltcup.TV steht zum Verkauf Besucherstatistiken von Skiweltcup.TV etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse