Home » Fanshop, Presse News, Update     

Fanshop Hamburger SV powered by TV-Sport Deutschland, Trikot, Fanartikel, Onlineshop

 Hamburger SV Fanshop, Trikot Fanshop, Trainingsanzug, Fanartikel, Training, Shirt, Sweatshirt, Polo, T-Shirt Fanshop, Cappy und Schal, Polo-Shirt, Fanartikel Fanshop, Tasche und Ball, Hamburger SV Tasche und Ball Fanshop, Trikot, Fanartikel, Dress, Fanshop, Rückennummer, Aufkleber, Bettwäsche, Cappy, Decke, Duschtuch, Fahne, Fanartikel, Fanshop, Handtuch, Kaffeebecher, Kinder, Kissen, Pin, Polo Shirt, Rucksack, Schal, Tassen, Trainingsanzug, Trikot.

Hamburger SV Fanshop Fanartikel Trikot OnlineshopHamburger SV Fanshop Fanartikel Trikot Onlineshop

Sky Fußball Bundesliga, Samstag, 26.11.11, 17:30 – 20:45 Uhr
Live Fußball: Bundesliga Fußball
Hannover 96 – Hamburger SV, Topspiel der Woche, 14. Spieltag

Das Duell Hannover 96 gegen den Hamburger SV ist ein besonderes Derby. Wenn der eine HSV auf den anderen trifft, geht es auf den Rängen freundschaftlich zu, die Fanblöcke stimmen gemeinsam HSV-Wechselgesänge an oder übermitteln sich freundliche Grüße. Als 96 vor eineinhalb Jahren gegen den Abstieg kämpfte, hing im Hamburger Fanblock folgendes Plakat: „96, du wirst niemals untergehen“. Die einzige Frotzelei besteht darin, wer denn nun der große HSV sei und wer der kleine. Aktuell hat ausnahmsweise Hannover die Nase vorn. 96 steht in der Tabelle vor dem Nachbarn und spielt überdies international. Moderation: Sebastian Hellmann, Kommentar: Kai Dittmann und Jens Lehmann, Toni Tomic (3D), Tisch: Jan Aage Fjörtoft, Steffen Freund und Dr. Markus Merk.

******************************************

 

Sky Fußball Bundesliga, Sonntag, 20.11.11, 17:15 – 19:30 Uhr
Live Fußball: Bundesliga Fußball
Hamburger SV – 1899 Hoffenheim, 13. Spieltag

Nach drei Spielen als Cheftrainer des Hamburger SV ist Thorsten Fink immer noch ungeschlagen. Allerdings hat der neue Coach auch noch nicht gewonnen. Das soll sich in Runde 13 ändern. „Gegen Hoffenheim ist der erste Sieg fällig“, verspricht Fink, „die haben Probleme, die wir ausnutzen sollten.“ Die Kraichgauer spielten zuletzt ebenfalls unentschieden. Nach dem 1:1 gegen Kaiserslautern schimpfte 1899-Coach Holger Stanislawski: „Wir haben alles falsch gemacht.“ Kapitän Andreas Beck gibt zu, dass das Team in diesem Spiel nicht umgesetzt habe, „was der Trainer wollte“. In der Krise stecke man aber nicht, widerspricht er Thorsten Fink. Moderation: Jan Henkel, Kommentar: Fritz von Thurn und Taxis.

******************************************

Sky Sport HD 1, Samstag, 05.11.11, 17:30 – 20:45 Uhr
Live Fußball: Bundesliga
Bayer Leverkusen – Hamburger SV,
Topspiel der Woche, 12. Spieltag
Live dabei mit  www.Liveticker.TV

Es geht aufwärts für den HSV mit dem neuen Trainer. Zumindest tabellarisch. Mit zwei Unentschieden gegen Wolfsburg und Kaiserslautern kletterten die Hamburger von Rang 18 auf Relegationsplatz 16. Allerdings könnte man kritisch nachfragen, ob zwei Punkte zu Hause gegen diese Gegner nicht zu wenig sind. Angesichts der Umstände des 1:1 gegen Lautern mit der frühen Roten Karte gegen Slobodan Rajkovic war Thorsten Fink mit seinem Team zufrieden. „Wir haben viel Moral und eine riesen Energieleistung gezeigt. Das braucht man im Abstiegskampf.“ Mit einem Punkt in Leverkusen wäre der Trainer sicher ebenfalls einverstanden. Moderation: Sebastian Hellmann, Kommentar: Kai Dittmann und Stefan Effenberg, Tisch: Jan Aage Fjörtoft, Steffen Freund und Dr. Markus Merk.

******************************************

 

LIVE: Samstag, 22.10.2011 – 17.30 Uhr – Sky Sport
Deutschland, 1.Bundesliga, 10.Spieltag
Hamburger SV – VfL Wolfsburg
Live dabei mit
  www.Liveticker.TV

Not gegen Elend? Geht’s nach der Statistik, wird das ein bitteres Spiel: Der HSV ist das schlechteste Heimteam der Liga und der VfL Vorletzter in der Auswärtstabelle! Andererseits: Zuletzt haben ja beide Selbstvertrauen getankt – und Hamburg darf auf einen dritten Trainereffekt hoffen!

Willkommen zurück in der Bundesliga, Thorsten Fink! Gegen den VfL Wolfsburg beginnt für den ehemaligen Bayern-Spieler sein Engagement als HSV-Trainer.

Obwohl seine neue Mannschaft nach neun Runden den letzten Platz belegt, ist Fink von der Qualität des Kaders überzeugt – “sonst würde ich nicht von einem Champions-League-Klub zu einem Verein wechseln, der absteigen könnte”.

Die Stärken seines Teams kennt Fink bereits: “Wir haben Abwehrspieler, die Fußball spielen können, schnelle Außen und einen gefährlichen Angriff.” Der 43-Jährige ist sicher: “Wenn die Mannschaft mein Denken umsetzt, wird sie erfolgreich sein.”

 

Live dabei mit  www.Liveticker.TV

Alle Fußball LIVE Termine im Überblick – Einfach hier klicken 

 

***************************************

 

LIVE: Sonntag, 16.10.2011 – 15.15 Uhr – Sky Sport
Deutschland, 1.Bundesliga, 9.Spieltag
SC Freiburg – Hamburger SV
Live dabei mit
  www.Liveticker.TV

HSV: Gegen Freiburg mit dem dritten Mann! Stevens und Olsen sind abgehakt mit Thorsten Fink hat der HSV seinen Wunschtrainer gefunden. Weil sich die Verpflichtung aber hinzog und der DFB Cardoso nicht auf die Bank lässt, muss HSV-Sportchef Arnesen übernehmen. Geht das gut? Warum nicht: Gegner Freiburg hat nur drei Punkte mehr, ist ohne Auswärtssieg und kommt mit der schlechtesten Abwehr der Liga!

Die Besetzung wichtiger Posten dauert beim Hamburger SV schon mal etwas länger als anderswo. Auch die Suche nach einem Nachfolger für den entlassenen Trainer Michael Oenning zog sich in die Länge.

Weil Interimscoach Rodolfo Cardoso das Team nicht länger betreuen darf, versprach Sportdirektor Frank Arnesen: „Beim nächsten Spiel in Freiburg wird ein Trainer mit Lizenz auf der Bank sitzen.“ Wie es scheint, hält er sein Versprechen. Wenn auch anders als erwartet, denn Arnesen macht’s einfach selbst: „Ich bleibe so lange, bis der neue Trainer verpflichtet ist.“ Das ist unter der Woche geschehen. Ab Montag übernimmt Thorsten Fink von Arnesen.

Live dabei mit  www.Liveticker.TV

Alle Fußball LIVE Termine im Überblick – Einfach hier klicken

*******************************

LIVE: Freitag, 23.09.2011 – 20.15 Uhr – Sky Sport
Deutschland, 1.Bundesliga, 7.Spieltag
VfB Stuttgart – Hamburger SV
Live dabei mit  www.Liveticker.TV

VfB-Schützenfest oder Cardoso-Effekt? Eigentlich ist ja alles klar: Stuttgart ist Sechster, hat die drittbeste Abwehr im deutschen Profifußball und spielt zu Hause. Die Gäste aus Hamburg liegen auf Platz 18 und laden jeden Gegner zum Toreschießen ein (17 Gegentreffer). Der Hoffnungsfunke im Lager der Hanseaten: Irgendwie könnte Ex-Mittelfeldstar und Interimscoach Rodolfo Cardoso der Elf Leben einhauchen!  www.Liveticker.TV

„Wenn es gegen Gladbach keine drei Punkte gibt, wäre das eine Katastrophe.“ Diese Katastrophe ist mit dem 0:1 gegen die Borussia für den HSV eingetreten und Heiko Westermann beschrieb die Lage des Tabellenletzten hinterher als „zappenduster“.

Schlimmer könne es nicht kommen, hoffte der Kapitän. Da konnte er noch nicht wissen, dass zwei Tage später Coach Michael Oenning gefeuert werden würde.

In Stuttgart soll es jetzt übergangsweise Rodolfo Esteban Cardoso richten und der Mannschaft den Weg aus der Krise weisen. Der bisherige Amateur-Trainer habe dafür „unsere volle Unterstützung“, erklärt Sportdirektor Frank Arnesen.

Live dabei mit  www.Liveticker.TV

Alle Fußball LIVE Termine im Überblick – Einfach hier klicken

*******************************

LIVE: Samstag, 10.09.2011 – 18.30 Uhr – Sky Sport
Deutschland, 1.Bundesliga, 5.Spieltag
Werder Bremen – Hamburger SV
Live dabei mit  www.Liveticker.TV

Es ist mehr als nur das Spitzenspiel des fünften Spieltags: Hamburg muss in Bremen (Live-Wetten Sa. ab 18:30 Uhr) punkten – andernfalls droht in Verein und Umfeld die totale Explosion! Bitter für den HSV: Werder ist richtig gut drauf, hat schon neun Punkte auf dem Konto. Mut machen da nur der jüngste Direktvergleich (4:0) und vielleicht die drei Tore beim 3:4 gegen Köln!

14 Gegentore in vier Spielen, nur ein Punkt, Tabellenletzter: Der HSV hat den Bundesliga-Auftakt verpatzt, um es mal vorsichtig auszudrücken. Jetzt geht es zum Nordderby nach Bremen. Vielleicht finden die Hamburger ja die Lücke, die Per Mertesacker in der SVW-Abwehr hinterlassen hat.

Mit Derbysieg oben festbeißen! Neun Punkte aus vier Spielen – Werder ist mit Schalke 04 und Bayern das erfolgreichste Team der ersten Bundesligarunden! Jetzt kommt Schlusslicht HSV zum Nordderby. Für Bremen die Chance, Revanche für das 0:4 im Februar zu nehmen und ganz nebenbei oben dran zu bleiben!

Der Weg ins Weserstadion könnte für die Fans des Hamburger SV zu einem Spießrutenlaufen werden. Der selbsternannte “Dino der Bundesliga” kommt als Tabellenletzter in einem erbärmlichen Zustand zum Nord-Derby. Nur ein Punkt und schon 14 Gegentore nach vier Spielen sprechen Bände.

“Die Situation ist bedrohlich”, weiß nicht nur Außenverteidiger Dennis Aogo. Die Länderspielpause nutzte der HSV zu einem Testspiel in Luzern. Doppeltorschütze Mladen Petric sagte nach dem 2:2: “Wir haben uns Selbstvertrauen geholt – ich hoffe, das wird man auch bei Werder sehen.”

*******************************

LIVE: Samstag, 27.08.2011 – 14.30 Uhr – Sky Sport
Deutschland, 1.Bundesliga, 4.Spieltag, Konferenz/Einzelspiele
Hamburger SV – 1. FC Köln
Live dabei mit  www.Liveticker.TV

Volker Finke ist sicher: „Bald wird der erste Dreier kommen“, sagte der Kölner Sportdirektor, nachdem das Team mit dem 1:1 gegen Kaiserslautern im dritten Spiel den ersten Punkt erobert hatte. FC-Coach Stale Solbakken konkretisiert die Planungen des aktuellen Tabellenletzten: „In Hamburg wollen wir drei Punkte.“ Das macht Sinn, denn der HSV liegt mit ebenfalls einem Zähler nur knapp vor dem FC auf Rang 17. Zudem wurde das Team beim 0:5 in München gerade kräftig durchgeschüttelt. Trotzdem wittern auch die Hamburger ihre Chance: „Wir müssen unsere Punkte gegen Gegner wie Köln holen“, ahnt Coach Michael Oenning, dass ihm ein erstes Abstiegsduell bevorsteht.

 

**************************************

Samstag, 20.08.2011 – 15.30 Uhr
FC Bayern München – Hamburger SV
Live dabei mit  www.Liveticker.TV

 

Bayern-Gen minus Van-Gaal-Gen ergab einen glücklichen Last-Minute-Sieg der Bayern in Wolfsburg. Die Münchner spielten trotz des Drucks wegen der Startpleite gegen Gladbach ähnlich tempoarm wie über weite Strecken der vergangenen Saison und Kapitän Philipp Lahm fordert nun: „Wir müssen daran arbeiten, dass wir schneller nach vorne spielen, wenn wir Raum haben. Man muss auch schnell spielen.“ Der perfekte Übungsgegner dafür könnte der HSV sein. „Wir lassen nach hinten zu viel zu“, fasst Mladen Petric die Auftritte in Dortmund (1:3) und gegen Hertha (2:2) zusammen. Man könnte auch sagen: Viel Mühe machte es nicht, gegen die Hamburger zu Chancen zu kommen. Quelle: www.Sky.de

 

**************************************

Samstag, 13.08.2011 – 15.30 Uhr
Hamburger SV – Hertha BSC Berlin
LIVE dabei mit    www.Liveticker.TV 

„Ich habe schon gehört, Hertha kann sich gleich wieder in der Zweiten Liga anmelden“, berichtet Kapitän Andre Mijatovic. Beim Aufsteiger hat das 0:1 gegen Nürnberg Zweifel an der eigenen Qualität aufkommen lassen. Trainer Markus Babbel führt die unzureichende Darbietung seines Teams auf „zu viel Respekt vor dem ersten Spiel, dem Gegner, dem Publikum“ zurück. In Hamburg gibt sich Heiko Westermann trotz der 1:3-Demütigung durch den Meister optimistisch: „Es kann sich alles schnell drehen“, meint der HSV-Kapitän. An die Berliner hat der Verteidiger gute Erinnerungen. Kurz vor Saisonende 2009/10 schoss Westermann sein letztes Tor für Schalke. Der Gegner hieß Hertha BSC.

**************************************

Freitag, 04.08.2011 – 20.30 Uhr
Deutschland, 1.Bundesliga, 1.Spieltag
Borussia Dortmund – Hamburger SV
LIVE dabei mit   
www.Liveticker.TV

BVB will an die Vorsaison anknüpfen! Nach der Traum-Saison 10/11 ist man in Dortmund noch lange nicht satt. Klopp und seine Jungs sind weiter geil auf Erfolge. Im DFB-Pokal lief es schon ganz gut und den HSV haben die Schwarz-Gelben erst vor 16 Tagen in die Schranken gewiesen. Wenn man bedenkt, dass die Hamburger seit 2007 nicht mehr beim BVB getroffen haben, spricht wohl alles für den Meister.

BVB-Stolperstart? 2010/11 war der BVB das Maß aller Dinge, der Auftakt ging mit dem Heim-0:2 gegen Bayer 04 Leverkusen aber in die Hose. Nun ist der HSV zu Gast. Neben dem LIGA-total!-Cup-Endspiel gewannen die Dortmunder auch zwei der jüngsten drei Duelle zu Hause mit 2:0. Das bisher letzte Aufeinandertreffen endete 1:1.  www.Liveticker.TV

Die Fußballfans in Deutschland fiebern dem ersten Anstoß der neuen Saison entgegen. Auch bei Sebastian Hellmann wächst die Vorfreude auf das Eröffnungsspiel von Tag zu Tag. Zwei Traditionsvereine, 82.000 Zuschauer im Stadion, Flutlicht, eine prickelnde Atmosphäre – „das ist ein super Auftakt für die ganze Liga“, findet Hellmann, der auf Sky die Live-Übertragung aus Dortmund moderiert.

Sportlich ist für den Fachmann die entscheidende Frage, ob der BVB seine Leistung aus der Meistersaison in der neuen Spielzeit bestätigen oder sogar steigern kann. In dem Fall dürfte es für den neuformierten HSV eine kaum lösbare Aufgabe werden.

***************************************

Samstag, 29.07.2011 – 15.00 Uhr:
VfB Oldenburg – Hamburger SV
LIVE dabei mit    www.Liveticker.TV

Ein Los, zweimal Jubel: Sowohl Gastgeber VfB als auch der HSV freuen sich auf das Nord-Duell in Runde eins. „Das ist ein absolutes Traumlos“, feierte Oldenburgs Präsident Hans-Jürgen Klarmann und HSV-Boss Carl-Edgar Jarchow meinte: „Mich freut es besonders, dass wir ein regionales Aufeinandertreffen haben. Das macht die Sache noch attraktiver.“ Spannend allerdings soll die Sache nicht werden. Zumindest, wenn es nach dem Geschmack von HSV-Verteidiger Dennis Diekmeier geht. Der 21-Jährige aus Achim, 65 km von Oldenburg entfernt, glaubt felsenfest an einen Erfolg des Bundesligisten beim Oberligisten: „Ein klarer Sieg ist das Ziel. Mehr braucht man nicht zu sagen.“

************************************

LIVE: Hamburger SV – Bor. Mönchengladbach, 1.Bundesliga, 34.Spieltag, Vorbericht und Liveticker 

Noch ist alles möglich! Von Rettung über Relegation bis Abstieg: Für Mönchengladbach ist alles offen! Ein Erfolg beim HSV sichert Gladbach die Relegation – und mit etwas Schützenhilfe ist sogar die Rettung drin!

Sie waren bereits mehrfach totgesagt und sind doch immer wieder zurückgekommen. Der Lohn für Mönchengladbach: Seit dem vergangenen Spieltag hat die Borussia den Ligaverbleib wieder selbst in der Hand.

„Das war ein überragendes Wochenende für uns“, freute sich Kapitän Filip Daems nach dem 2:0-Erfolg gegen Freiburg und der gleichzeitigen Frankfurter Niederlage gegen Köln. Mit etwas Glück ist jetzt sogar der direkte Klassenerhalt möglich, sofern das Team mehr Zähler holt als Wolfsburg in Hoffenheim. „Wir müssen versuchen, in Hamburg drei Punkte zu holen und dann sehen wir, was passiert“, fasst Stürmer Mo Idrissou die Lage zusammen.

LIVE: Samstag, 14.05.2011 – 14.30 Uhr – Sky Sport
Deutschland, 1.Bundesliga, 34.Spieltag, Konferenz/Einzelspiele
1. FC Kaiserslautern – Werder Bremen
SC Freiburg – Bayer Leverkusen
Bayern München – VfB Stuttgart
1. FC Köln – Schalke 04
1899 Hoffenheim – VfL Wolfsburg
FSV Mainz 05 – FC St. Pauli
Borussia Dortmund – Eintracht Frankfurt
Hamburger SV – Bor. Mönchengladbach
Hannover 96 – 1. FC Nürnberg
LIVE dabei mit   
www.Liveticker.TV 

 

TV-SPORT-NETZWERK wird präsentiert von   www.Liveticker.TV

 

Weiterführende Links:
www.bundesliga.de
www.Sky.de
www.TV-Sport.de

****************************************

LIVE: Bayer Leverkusen – Hamburger SV, 1.Bundesliga, 33.Spieltag, Vorbericht und Liveticker

Nach dem 0:2 in Köln war bei Bayer Leverkusen der Frust über die unnötige Derby-Pleite weit größer als der Ärger darüber, dass das Titelrennen dadurch zugunsten von Borussia Dortmund entschieden war.

“Seien wir ehrlich: Wir hatten nie richtig die Hand an der Schale”, erklärte Rudi Völler.

Man könne die Saison nicht mit den Jahren 2000 und 2002 vergleichen, fuhr Bayers Sportdirektor fort, “damals war Platz zwei eine Enttäuschung, jetzt wäre er es nicht.”

Völler spricht im Konjunktiv, weil Bayer zwar erneut als “Vizekusen” verhöhnt wurde, Platz zwei aber noch gar nicht sicher hat.

Erst mit einem Sieg gegen den HSV wäre Bayer die Vizemeisterschaft nicht mehr zu nehmen.

LIVE: Samstag, 07.05.2011 – 14.30 Uhr – Sky Sport
Deutschland, 1.Bundesliga, 33.Spieltag, Konferenz/Einzelspiele
15.25 Uhr: Werder Bremen – Borussia Dortmund
15.25 Uhr: Bayer Leverkusen – Hamburger SV
15.25 Uhr: Schalke 04 – FSV Mainz 05
15.25 Uhr: 1. FC Nürnberg – 1899 Hoffenheim
15.25 Uhr: Eintracht Frankfurt – 1. FC Köln
15.25 Uhr: Borussia Mönchengladbach – SC Freiburg
15.25 Uhr: VfB Stuttgart – Hannover 96
15.25 Uhr: FC St. Pauli – Bayern München
15.25 Uhr: VfL Wolfsburg – 1. FC Kaiserslautern
LIVE dabei mit    
www.Liveticker.TV 

 

TV-SPORT-NETZWERK wird präsentiert von   www.Liveticker.TV

 

Weiterführende Links:
www.bundesliga.de
www.Sky.de
www.TV-Sport.de

********************************************

 

LIVE: Hamburger SV – SC Freiburg, 1.Bundesliga, 32.Spieltag, Vorbericht und Liveticker 

Die Chance war ohnehin nicht besonders groß. Seit dem vergangenen Wochenende besteht für den Hamburger SV und den SC Freiburg aber nur noch die theoretische Möglichkeit, sich für die Europa League zu qualifizieren.

„Der Weg nach Europa ist zu Ende“, schätzt HSV-Coach Michael Oenning die Lage realistisch ein. Einer der zahlreichen Gründe für das Scheitern der Hanseaten ist der unausgewogene Kader.

„Uns fehlen ganz einfach Verteidiger“, klagte Oenning nach dem jüngsten 0:3 in Stuttgart. Weil der 45-Jährige dieses Manko durch eine offensive Ausrichtung zu kompensieren versucht, können sich die Fans gegen mutige Freiburger immerhin auf ein spektakuläres Spiel freuen.

LIVE: Samstag, 30.04.2011 – 14.30 Uhr – Sky Sport
Deutschland, 1.Bundesliga, 32.Spieltag, Konferenz/Einzelspiele
1. FC Köln – Bayer Leverkusen
1899 Hoffenheim – VfB Stuttgart
FSV Mainz 05 – Eintracht Frankfurt
Hannover 96 – Bor. Mönchengladbach
Hamburger SV – SC Freiburg
Borussia Dortmund – 1. FC Nürnberg
LIVE dabei mit   
www.Liveticker.TV

 

LIVE: Samstag, 30.04.2011 – 18.15 Uhr – Sky Sport
Deutschland, 1.Bundesliga, 32.Spieltag
FC Bayern München – FC Schalke 04
LIVE dabei mit    www.Liveticker.TV 

 

TV-SPORT-NETZWERK wird präsentiert von   www.Liveticker.TV

 

Weiterführende Links:
www.bundesliga.de
www.Sky.de
www.TV-Sport.de

*****************************************

Armin Veh bei LIGA total! über seinen Ex-Verein Hamburger SV: „Man muss einen Umbruch machen, das ist sicher entscheidend!”

Ismaning, 23. April 2011 – Armin Veh äußerte sich heute Abend bei Moderator Klaus Gronewald im LIGA total! Studio über die Situation beim Hamburger SV:

„Ich habe schon früh gesagt, schon im September, dass sich was ändern muss. Da muss man aber frühzeitig anfangen und entscheidend ist immer die Personalpolitik. Man muss einen Umbruch machen, das ist sicher entscheidend! Wichtig ist, was sie machen: Es laufen viele Verträge aus – was aber kein Nachteil für den HSV ist. Dementsprechend muss man auch die neue Mannschaft zusammenstellen. Es ist letztendlich schon Ende April: Es wird Zeit, dass sie dementsprechend die Personalplanung machen!”

Veh weiter: „Es ist ein toller Klub, wirklich, absolut! Ich habe mich dort unheimlich wohl gefühlt. Aber Du brauchst natürlich auch eine Perspektive, weil in Hamburg wird auch etwas verlangt! […] Aber es ist vielleicht auch eine Chance: Dass man das ein bisschen auf Understatement machen kann, eine junge Mannschaft zusammenbaut und so dann nach oben kommen kann. Es ist eine Chance, aber ich hoffe, dass sie sie auch nutzen, diese Chance!” 

***************************************

LIVE: VfB Stuttgart – Hamburger SV, 1.Bundesliga, 31.Spieltag, Vorbericht und Liveticker

Was den Abstiegskampf für alle Beteiligten so anstrengend macht, ist nicht allein die Angst vor dem Absturz in Liga zwei. Zusätzlich zehrt die ständig wechselnde Gefühlswelt an den Nerven.

“Jeder Spieltag bringt eine andere Situation”, erklärt Fredi Bobic. Der Manager des VfB Stuttgart befindet sich nach dem 3:1 in Köln gerade wieder in einer Euphoriephase.

Bei nur vier Zählern Vorsprung auf Platz 17 haben die Schwaben aber “noch nichts erreicht”, wie Christian Träsch warnt.

Der Gast aus Hamburg kämpft um seine letzte Europa-League-Chance. Angesichts von fünf Punkten Rückstand hat der HSV allerdings “keine leichte Ausgangslage”, gibt Kapitän Heiko Westermann zu.

LIVE: Samstag, 23.04.2011 – 14.30 Uhr – Sky Sport
Deutschland, 1.Bundesliga, 31.Spieltag, Konferenz/Einzelspiele
15.25 Uhr: VfB Stuttgart – Hamburger SV
15.25 Uhr: Eintracht Frankfurt – FC Bayern München
15.25 Uhr: FC Schalke 04 – 1. FC Kaiserslautern
15.25 Uhr: Bayer Leverkusen – 1899 Hoffenheim
15.25 Uhr: FC St. Pauli Hamburg – Werder Bremen
LIVE dabei mit    www.Liveticker.TV 

 

LIVE: Samstag, 23.04.2011 – 18.15 Uhr – Sky Sport
Deutschland, 1.Bundesliga, 31.Spieltag
Borussia Mönchengladbach – Borussia Dortmund
LIVE dabei mit    www.Liveticker.TV 

 

TV-SPORT-NETZWERK wird präsentiert von   www.Liveticker.TV

 

Weiterführende Links:
www.bundesliga.de
www.Sky.de
www.TV-Sport.de

**************************************

LIVE: Hamburger SV – Hannover 96, 1.Bundesliga, 30.Spieltag, Vorbericht und Liveticker Per 2:0 gegen Mainz holte sich 96 CL-Quali-Platz drei wieder von den Bayern zurück und Mirko Slomka verkündet selbstbewusst: “Wir wollen gerne diese Position verteidigen.”

Dabei jagt dem Trainer der “Roten” auch das harte Programm mit Matches in Hamburg und Freiburg keine Angst ein: “Wir wissen, dass wir nun zwei schwere Auswärtsspiele haben. Wir wissen aber auch, dass München Punkte verlieren kann. Es wird ein harter Kampf.”

Gastgeber HSV wurde zwar beim 1:1 gegen Dortmund vom BVB zeitweise an die Wand gespielt, blickt jedoch trotzdem optimistisch nach vorn: “Unser Trend stimmt, die Chance auf Platz fünf liegt bei uns”, glaubt Torschütze Ruud van Nistelrooy.


LIVE: Samstag, 16.04.2011 – 14.30 Uhr – Sky Sport

Deutschland, 1.Bundesliga, 30.Spieltag, Konferenz/Einzelspiele
1. FC Köln – VfB Stuttgart
1899 Hoffenheim – Eintracht Frankfurt
Hamburger SV – Hannover 96
1. FC Kaiserslautern – 1. FC Nürnberg
VfL Wolfsburg – FC St. Pauli
LIVE dabei mit    www.Liveticker.TV

 

LIVE: Samstag, 16.04.2011 – 18.15 Uhr – Sky Sport
Deutschland, 1.Bundesliga, 30.Spieltag
Werder Bremen – FC Schalke 04
LIVE dabei mit    www.Liveticker.TV 

 

TV-SPORT-NETZWERK wird präsentiert von   www.Liveticker.TV

 

Weiterführende Links:
www.bundesliga.de
www.Sky.de
www.TV-Sport.de

 

********************************************

„Ja!“ – Ruud van Nistelrooy bestätigt bei LIGA total! Weggang vom HSV / Ob sein neuer Verein schon feststehe: „Nein, noch nicht.“

Ismaning, 9. April 2011 – HSV-Stürmer Ruud von Nistelrooy bestätigte bei LIGA total! seinen Abschied aus Hamburg zum Saisonende.

Van Nistelrooy auf die Frage von LIGA total! Field Reporter Fabian Greve, ob er schon etwas Konkretes zu seiner Zukunft sagen könne: „Ja, das ist glaub‘ ich klar, oder?“

Der Niederländer auf die Nachfrage, ob das heiße, das er den HSV verlassen werde: „Ja!“

Ob das tatsächlich definitiv sei: „Ja. Nächste Woche werde ich es wieder sagen, glaube ich. Weil dann fragen Sie es wieder – dann sage ich auch ja!“

Der 34-Jährige auf die Frage, ob er schon wisse, wohin er wechseln werde: „Nein, noch nicht.“

*******************************

IVE: Hamburger SV – Borussia Dortmund, 1.Bundesliga, 29.Spieltag, Vorbericht und Liveticker

Wer die Schale holt? “Nur der BVB. Wir wollen Meister werden. Wer es jetzt nicht sagt, ist bekloppt”, tönt Dortmunds Kevin Großkreutz nach dem 4:1 nach 0:1 gegen Hannover.

Und Coach Jürgen Klopp bremst seinen Schützling keineswegs ein: “Ich bin stolz auf die Jungs. Wir versuchen, uns komplett auf uns zu konzentrieren. Das gelingt der Mannschaft in außergewöhnlicher Weise”, lobt er, fordert aber gleich den nächsten Vollgas-Auftritt.

Denn “wir haben gegen einen hoch ambitionierten und mit einem neuen Trainer ausgestatteten HSV das nächste Brett vor der Brust.”

Wer das 0:0 der Hamburger in Hoffenheim gesehen hat, vermutet allerdings, es handle sich um ein dünnes Brett.

 

LIVE: Samstag, 09.04.2011 – 14.30 Uhr – Sky Sport
Deutschland, 1.Bundesliga, 29.Spieltag, Konferenz/Einzelspiele
15.25 Uhr: Hamburger SV – Borussia Dortmund
15.25 Uhr: Schalke 04 – VfL Wolfsburg
15.25 Uhr: 1. FC Nürnberg – Bayern München
15.25 Uhr: Hannover 96 – FSV Mainz 05
15.25 Uhr: SC Freiburg – 1899 Hoffenheim
LIVE dabei mit   
www.Liveticker.TV

 


LIVE: Samstag, 09.04.2011 – 18.15 Uhr – Sky Sport
Deutschland, 1.Bundesliga, 29.Spieltag
VfB Stuttgart – 1. FC Kaiserslautern
LIVE dabei mit   
www.Liveticker.TV 

 

TV-SPORT-NETZWERK wird präsentiert von   www.Liveticker.TV

 

Weiterführende Links:
www.bundesliga.de
www.Sky.de
www.TV-Sport.de

*************************************

LIVE: 1899 Hoffenheim – Hamburger SV, 1.Bundesliga, 28.Spieltag, Vorbericht und Liveticker 

Mit einem Sieg in Hannover hätte 1899 Hoffenheim in den restlichen sieben Spielen die internationalen Plätze angreifen können. Doch das Team verlor mit 0:2 und dümpelt ziellos im Mittelfeld herum.

„Wir müssen einfach besessener spielen“, schimpfte Coach Marco Pezzaiouli, als es zu spät war.

Gegen den Hamburger SV sollte sein Team auf jeden Fall etwas forscher auftreten, denn der HSV hat im ersten Spiel unter dem neuen Trainer Michael Oenning diese Besessenheit gezeigt und Köln 6:2 abgeschossen.

Ähnliches haben die Hanseaten auch im Kraichgau vor, denn für sie geht es in dieser Saison noch um etwas: die Qualifikation für die Europa League.

LIVE: Samstag, 02.04.2011 – 14.30 Uhr – Sky Sport
Deutschland, 1.Bundesliga, 28.Spieltag, Konferenz/Einzelspiele
15.25 Uhr: 1. FC Kaiserslautern – Bayer Leverkusen
15.25 Uhr: Werder Bremen – VfB Stuttgart
15.25 Uhr: Bayern München – Bor. Mönchengladbach
15.25 Uhr: FSV Mainz 05 – SC Freiburg
15.25 Uhr: Borussia Dortmund – Hannover 96
LIVE dabei mit   
www.Liveticker.TV


LIVE: Samstag, 02.04.2011 – 18.15 Uhr – Sky Sport
Deutschland, 1.Bundesliga, 28.Spieltag
1899 Hoffenheim – Hamburger SV
LIVE dabei mit    www.Liveticker.TV

 

TV-SPORT-NETZWERK wird präsentiert von   www.Liveticker.TV

 

Weiterführende Links:
www.bundesliga.de
www.Sky.de
www.TV-Sport.de

Bitte verfassen Sie Ihren Kommentar!

You must be Einloggen um Kommentar zu schreiben.

Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt Skiweltcup.TV steht zum Verkauf Besucherstatistiken von Skiweltcup.TV etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse