Home » LIVETICKER.TV, Presse News     

Franz Beckenbauer über Marco Reus zum BVB: „Nur ein Pele kann ihn ersetzen“

Franz Beckenbauer über Marco Reus zum BVB: "Nur ein Pele kann ihn ersetzen"

Franz Beckenbauer über Marco Reus zum BVB: "Nur ein Pele kann ihn ersetzen"

Unterföhring – In Sky90 Extra debattierten u.a. Sky Experte Franz Beckenbauer, Max Eberl (Sportdirektor Borussia Mönchengladbach), Jörg Schmadtke (Sportdirektor Hannover 96) und Reiner Calmund über die wichtigsten Geschehnisse rund um den 34. Spieltag der Fußball-Bundesliga.

Sky Experte Franz Beckenbauer…

… über Marco Reus, der in der kommenden Saison zu Borussia Dortmund wechselt: „Marco Reus 1:1 zu ersetzen wird schwierig – vielleicht durch Pele. Reus ist auf einem guten Weg. Er ist ein interessanter, raffinierter und ein kluger Spieler. Er wird beim BVB noch mal einen Schritt nach vorne machen. Gladbach wird sehr viel Arbeit haben, um einen adäquaten Ersatz zu bekommen. Es wird ein harter Job für Max Eberl: Er muss drei Spieler ersetzen und Favre überzeugen, dass er bleibt.“

… über die Gründe für den Kölner Abstieg: „Geißböcke kamen und gingen – die Unruhe passte zu den Kölnern. Der Anfang wurde gemacht, als Overath nicht mehr weitermachen wollte. Dann kam Finke, Solbakken wurde entlassen, weil die Ergebnisse nicht gestimmt haben. 75 Gegentore haben die bekommen. Der Hauptgrund war die permanente Unruhe. Du gibst der Mannschaft ein Alibi, denn wie soll es in der Mannschaft stimmen, wenn es im ganzen Club nicht stimmt?“

… über den Abgang von Jos Luhukay vom FC Augsburg: „Das hat mich überrascht. Da muss etwas vorgefallen sein, sonst gibt man so eine Aufgabe nicht her.“

… auf die Frage, wenn Jupp Heynckes die Champions League gewinnen sollte, ob er beim FC Bayern weitermacht: „Er hat noch einen Vertrag – natürlich macht er weiter.“

Live dabei mit  www.Liveticker.TV

Alle Fußball LIVE Termine im Überblick – Einfach hier klicken

Max Eberl (Sportdirektor Borussia Mönchengladbach) …

…über die Kritik von Berti Vogts an ihn: „Wir sind beide nicht die Größten, aber wir haben das auf Augenhöhe geklärt. Wir wollen beide den größten Erfolg für den Verein. Das Gespräch hat mir viel bedeutet. Aber Effenberg war nicht eingeladen.“

… über die Nachfolge von Marco Reus: „Die Frage wird häufig gestellt, aber Reus 1:1 zu ersetzen, das wären Kagawa und Götze – die kosten aber 40 Millionen Euro. Einen Reus 1:1 zu ersetzen ist nicht möglich. Wir sind das lachende und weinend Auge, dass uns drei gute Jungs verlassen. Wir sind aber auch stolz, solche guten Jungs gefunden zu haben, sie haben sich bei uns phantastisch entwickelt. Drei Jungs gehen zu den größten Clubs in Deutschland für richtig viel Geld und unsere Aufgabe ist nun, dies aufzufangen!“

… über den Gladbach Trainer: „Lucien Favre ist ein Perfektionist. Wir haben eine gute Saison gespielt und Lucien ist immer unzufrieden. Dementsprechend ist auch sein Anspruch, was Spieler betrifft. Es sind normale Diskussionen, wo man sich austauscht, weil es zwei sind, die etwas entscheiden müssen. Da ist eine Diskussion auf Führungsebene ganz normal.“

… über die Gerüchte, dass Granit Xhaka vom FC Basel nach Gladbach wechselt: „Der Jungen hat sich geäußert, er würde gerne zu uns kommen. Wir wissen aber, wie kompliziert und geschäftstüchtig der FC Basel ist. Was zu tun ist, tun wir, aber ohne verrückte Dinge. Wir verlieren sehr gute Qualität und wir müssen gute Qualität wiederfinden. Aber diese Qualität jagen auch Top-Clubs aus Europa. Deshalb ist diese Situation für uns schwierig, aber wir werden es lösen.“

… über Lucien Favre: „Es ist ein Club, wo richtig viel Potenzial ist. Dass wir über eine Verlängerung sprechen, das mache ich nicht, wenn ich andere Gedanken habe. Für uns gibt es keinen Grund, Lucien Favre nächstes Jahr abzugeben.“

… über Absteiger und Erzrivale 1. FC Köln: „Ich bin traurig, das der FC nicht mehr in der 1. Liga spielt. Nicht wegen der sechs Punkte, die wir diese Saison gegen die Kölner geholt haben, sondern weil mir das rheinische Derby fehlen wird. Ich finde es schade, dass der FC abgestiegen ist.“

Live dabei mit  www.Liveticker.TV

Alle Fußball LIVE Termine im Überblick – Einfach hier klicken

Jörg Schmadtke (Sportdirektor Hannover 96) …

… über sein Verhältnis zu Mirko Slomka: „Es ist Fakt, dass Mirko und ich nicht zusammen ein Wohnmobil mieten, durch Kanada fahren und Grizzlies jagen – das weiß jeder. Wir arbeiten seit zweieinhalb Jahren zusammen und man kann sehen, wo Hannover in den letzten Jahren gelandet ist. Ich muss nicht jeden Tag mit ihm Erdbeertorte essen und wir müssen und nicht im Arm liegen. Wir arbeiten sauber und professionell zusammen und die Erfolge stehen für sich.“

… auf die Nachfrage, wenn es die familiäre Situation nicht gäbe – ob das Verhältnis zu Slomka ein Grund wäre, Hannover zu verlassen: „Nein. Ab und zu gibt es bei uns auch Rauch, also wir haben unterschiedliche Auffassungen, aber das ist nicht schlimm.“

Live dabei mit  www.Liveticker.TV

Alle Fußball LIVE Termine im Überblick – Einfach hier klicken

Reiner Calmund (Ex-Manager Bayer Leverkusen)…

…über die Abwanderungsgerüchte von Dortmunds Shinji Kagawa: „Man hat mit Mario Götze verlängert, jetzt kommt Marco Reus – es gibt Schlimmeres, wenn der Kagawa geht. Wenn der weg will und Manchester United ihn haben will, dann fließt Kohle in die Kassen.“

… über Jörg Schmadtke zum 1, FC Köln: „Ich weiß von den Kölnern definitiv, dass sie Jörg Schmadtke verpflichten wollen. Die sehen, dass er ins Rheinland zurückzieht und dann ist es eine ganz normale Geschichte.“

Kontrovers, unterhaltsam, meinungsbildend – mit Sky90 präsentiert Sky den aktuellsten und exklusivsten Fußball-Live-Talk Deutschlands. Sky90 – die Fußballdebatte mit Patrick Wasserziehr.

Live dabei mit  www.Liveticker.TV

Alle Fußball LIVE Termine im Überblick – Einfach hier klicken

Bitte verfassen Sie Ihren Kommentar!

You must be Einloggen um Kommentar zu schreiben.

Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt Skiweltcup.TV steht zum Verkauf Besucherstatistiken von Skiweltcup.TV etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse