Home » LIVETICKER.TV, Presse News     

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt Großen Preis von Kanada in Montreal

LIVE Formel 1: Großer Preis von Kanada in Montreal

LIVE Formel 1: Großer Preis von Kanada in Montreal

Die Serie geht weiter, Teufelskerl Hamilton zum dritten Mal in Kanada erfolgreich

Montreal – Die unheimliche Serie geht weiter. Sieben Rennen wurden in der heurigen Formel 1-Saison ausgetragen. Und heute trug sich mit dem Engländer Lewis Hamilton der insgesamt siebte Fahrer in die Siegerliste ein. Der McLaren-Pilot siegte vor dem Franzosen Roman Grosjean auf Lotus und dem Mexikaner Sergio Perez auf Sauber, der eine furiose Aufholjagd startete, nachdem er von Platz 15 ins Rennen gegangen war.

Doppelweltmeister und Pole-Setter Sebastian Vettel belegte den undankbaren vierten Platz. Nico Rosberg auf Mercedes kam knapp hinter Fernando Alonso, der lange Zeit wie der sichere Sieger aussah, auf Platz sechs. Rekordweltmeister Michael Schumacher hatte wieder einmal einen Ausfall zu verzeichnen und verbuchte ein weiteres Kapitel in seiner Pleiten-, Pech- und Pannensaison 2012. Dieses Mal waren es technische Probleme, die den Deutschen dazu veranlassten, den Boliden nach einem Boxenstopp stehen zu lassen.

Apropos Boxenstopp: Sieger Hamilton bekam in seinem zweiten Boxenstopp einen superschnellen Reifensatz, der, je öänger das Rennen dauerte, Vettel und später auch Alonso alt aussehen ließ. Der Spanier war gar nur mit einer Ein-Box-Strategie unterwegs und auch der Red-Bull-Pilot kalkulierte zu spät mit einem Reifenwechsel und verlor einen sicheren Platz auf dem Podium. Der Brite Hamilton hat alles richtig gemacht, steuerte taktisch klug seinen McLaren und spulte Rundenrekordzeiten am Fließband ab. Er ist der verdiente siebte Sieger im siebten Rennen. Und es mag ihm sicherlich egal sein, dass ihm gegen Ende des Rennens auf dem Cirucit de Gilles Villeneuve die schnellste Rennrunde von einem Konkurrenten gefahren wurde.

Nachbericht für tv-sport.de: Andreas Raffeiner

Live dabei mit  www.Liveticker.TV

Alle Formel 1 LIVE TV Termine im Überblick – Einfach hier klicken

 

*******************************************

Vettel auf der Pole –  Mercedes-Piloten auf 5 und 9

Montreal – Der deutsche Doppelweltmeister Sebastian Vettel hat sich auf dem Circuit Gilles Villeneuve zum 32. Mal in seiner Karriere die Pole-Position gesichert. Neben ihm startet Lewis Hamilton, der heiß auf seinen ersten Saisonsieg ist. Gewinnt der Brite, gibt es das siebte Siegergesicht im siebten Rennen. In den nächsten Startreihen stehen Fernando Alonso auf Ferrari und Vettel-Teamkollege Webber.  www.Liveticker.TV

Zurück zu Vettel: Bei exzellenten Bedingungen und Temperaturen von zirka 25 Grad knallte der Heppenheimer eine Bestzeit von 1:13.784 Minuten hin. Kein anderer Pilot erreichte eine Zeit unter 1:14 Minuten.

Zu den weiteren Deutschen: Nico Rosberg auf Mercedes landete auf Platz fünf. Rekordweltmeister Michael Schumacher landete auf Platz neun. Er hat als letzter Deutscher den kanadischen Grand Prix für sich entschieden.

Nachbericht für tv-sport.de: Andreas Raffeiner

Live dabei mit  www.Liveticker.TV

Alle Formel 1 LIVE TV Termine im Überblick – Einfach hier klicken

 

*******************************************

Formel 1 steht Kopf – Siebter Sieger im siebten Rennen?

Montreal – Der Formel-1-Zirkus gastiert an diesem Wochenende in Kanada. Und Montreal wird zur großen Party. Ferner sind die Kanadier die wohl leidenschaftlichsten und global gesehen sympathischsten Fans. Nicht nur wegen dem unvergessenen Ferrari-Star Gilles Villeneuve.

Überdies ist der Rundkurs die wohl spektakulärste Rennstrecke überhaupt. Leitplanken und Mauern fassen ein paar Gerade und ein paar enge Kurven ein. Die Fahrer müssen stets am Limit unterwegs sein. Zwischenfälle und Unfälle runden das Ganze ab. 2011 wurde das Rennen für zwei Stunden unterbrochen. Grund: sintflutartige Regenfälle überfluteten regelrecht den Circuit Gilles Villeneuve. Sebastian Vettel warf den sicher geglaubten Sieg in der letzten Runde weg und schenkte ihn dem Briten Jenson Button.

Lewis Hamilton konnte den kanadischen Grand Prix bis dato zwei Mal für sich entscheiden. Da er diesjährig noch nie auf dem obersten Treppchen stand, ist er wohl ein heißer Kandidat, als siebter Fahrer im siebten Rennen zu siegen. Formel-1-Herz, was willst du mehr?

Zu den Zwischenfällen, die kurios wie auch tragisch waren, ein Blick in die Chronik: 1982, wenige Wochen nach dem tödlichen Trainingsunfall von Gilles Villeneuve im belgischen Zolder, vermasselte ein Biber Niki Lauda die schnellste Trainingsrunde. Der Italiener Riccardo Paletti krachte beim Start zum gleichen Rennen in den stehengebliebenen Pole-Setter Didier Pironi und kam dabei ums Leben.

Der Finne Mika Hakkinen machte auch eine Erfahrung mit einem Nagetier und beschädigte sich nach einer Kollision den Frontspoiler.  2007 überlebte der Pole Robert Kubica einen Horrorunfall nur knapp. Im Folgerennen durfte Sebastian Vettel sein Debüt in der Königsklasse des Motorsports feiern. Und dessen sportliche, kometenhaft steigende Laufbahn ist mehr als bekannt.

Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass die letzte Kurve vor Start und Ziel eine abrupte Bremsung von 335 km/h herunter Mensch und Maschine extrem fordern.  Die Formel 1 ist spannender denn je und wir werden sehen, ob es den ersten Zweifachsieger in dieser Saison oder den siebten Einzelsieger gibt.

Vorbericht für tv-sport.de: Andreas Raffeiner

Alle Formel 1 LIVE TV Termine im Überblick – Einfach hier klicken

Live dabei mit  www.Liveticker.TV

Bitte verfassen Sie Ihren Kommentar!

You must be Einloggen um Kommentar zu schreiben.

Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt Skiweltcup.TV steht zum Verkauf Besucherstatistiken von Skiweltcup.TV etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse