Home » LIVETICKER.TV, Presse News     

Die O-Töne nach den Spielen des 34. Spieltags der Fußball Bundesliga bei LIGA total!.

Die O-Töne nach den Spielen des 34. Spieltags bei LIGA total!.

Die O-Töne nach den Spielen des 34. Spieltags bei LIGA total!.

Klopp zur Rekord-Saison: „Ich hatte den Jungs heute gesagt: Wir werden keine ‚81‘ in die Hand gedrückt bekommen nach dem Spiel, sondern die Meisterschale!“

· Torschützenkönig Huntelaar: „Mein Leben dreht sich immer um Tore!“
· Podolski: „Bei so vielen Niederlagen und Gegentoren hat man es am Ende auch nicht verdient, in der Klasse zu bleiben!“
· Kind zu Schmadtke-Verbleib: „Ich habe noch eine gewisse Hoffnung!“
· Völler: „Lewandowski und Hyypiä sind unsere erste Option!“

Ismaning, 5. Mai 2012 – Die O-Töne nach den Spielen des 34. Spieltags bei LIGA total!.

Jürgen Klopp (Trainer Borussia Dortmund) zur Rekord-Saison: „Um die 81 Punkte haben wir jetzt noch mal in zwei schwierigen Spielen gekämpft, die die Mannschaft hat leicht aussehen lassen. […] Das hat die Saison gekrönt. Ich hatte den Jungs heute gesagt: Wir werden keine ‚81‘ in die Hand gedrückt bekommen nach dem Spiel, sondern die Meisterschale – das ist schon sicher! Wenn wir in 30 Jahren auf etwas zurück blicken wollen, was – vielleicht – bis dahin kein anderer mehr geschafft hat, dann sollten wir uns heute um die drei Punkte noch mehr bemühen als sonst!“

Michael Zorc (Sportdirektor Borussia Dortmund): „Die alte Bestmarke war über 40 Jahre alt. Das zeigt, welch gigantische Leistung das war. Da kann ich nur den Hut vor ziehen!“

Live dabei mit  www.Liveticker.TV

Alle Fußball LIVE Termine im Überblick – Einfach hier klicken

Sebastian Kehl (Borussia Dortmund): „Dieser Meistertitel ist für mich persönlich mehr wert als im letzten Jahr. Darüber hinaus hat die Mannschaft mehr geleistet als im vergangenen Jahr, weil es einfach sehr viel schwieriger war. Im letzten Jahr sind wir überraschend Deutscher Meister geworden. In diesem Jahr waren die Vorzeichen etwas andere. Dass wir trotzdem noch etliche Rekorde aufgestellt haben, zeigt, wie intakt diese Mannschaft ist!“

Kevin Großkreutz (Borussia Dortmund): „Ich habe als kleiner Junge davon geträumt – jetzt bin ich mit meinem Verein zwei Mal Deutscher Meister geworden. Das ist einfach unglaublich!“

Lucas Barrios (Borussia Dortmund) mit einem Abschiedsgruß: „Vielen, vielen Dank für diese drei tollen Jahre – auch an die Fans! Diese Zeit werde ich nie vergessen!“

Der neue Torschützenkönig Klaas-Jan Huntelaar (FC Schalke 04): „Mein Leben dreht sich immer um Tore!“

Huntelaar auf die Nachfrage, ob und wohin er die Mannschaft nach dem Gewinn der Torjäger-Kanone in New York zum Essen einladen werde – dies hatte er vorher versprochen: „Vielleicht zu McDonald’s – da ist es ein bisschen billiger! [lacht] Nein, die Leute wollen was richtig Gutes zu essen. Also wird es ein teurer Abend werden in New York. Aber das macht nichts, denn ohne meine Mannschaft hätte ich so etwas nicht erreichen können!“

Live dabei mit  www.Liveticker.TV

Alle Fußball LIVE Termine im Überblick – Einfach hier klicken

Vize-Torschützenkönig Mario Gomez (Bayern München) gratulierte dem „Hunter“: „Natürlich hätte ich die Torjäger-Kanone gerne geholt. Aber das ist nicht das Wichtigste für mich. Das Wichtigste für mich sind das Pokal-Endspiel und das Champions League-Finale. […] Er [Huntelaar] hat eine überragende Saison gespielt und hochverdient die Kanone geholt – Gratulation von meiner Seite!“

Martin Kind (Präsident Hannover 96) zur offenen Schmadtke-Zukunft: „Es geht jetzt darum, dass Jörg Schmadtke in Ruhe darüber nachdenken kann, ob diese Entscheidung unbedingt notwendig ist oder ob es nicht auch andere Lösungen gibt. Ich habe noch eine gewisse Hoffnung!“

Jörg Schmadtke (Geschäftsführer und Sportdirektor Hannover 96): „Wir wollten auf keinen Fall den Erfolg des heutigen Spiels in Gefahr bringen. Deswegen haben wir uns auf die kommende Woche vertagt. […] Ich werde mit Herrn Kind das Gespräch suchen. […] Ich gehe natürlich ergebnisoffen in solche Gespräche!“

Rudi Völler (Sportdirektor Bayer Leverkusen) zur Besetzung des Trainer-Postens: „Wir werden uns Mitte der Woche zusammensetzen mit Sascha Lewandowski und Sami Hyypiä. Das ist unsere erste Option! Danach fällen wir die Entscheidung, ob es die beiden bleiben oder ob wir was anderes machen.“

Live dabei mit  www.Liveticker.TV

Alle Fußball LIVE Termine im Überblick – Einfach hier klicken

Lucien Favre (Borussia M‘gladbach) lobte den scheidenden Marco Reus: „Er hat eine Super-Saison gemacht mit 18 Toren und 12 Assists. Mehr ist schwer!“

Gladbachs Sportdirektor Max Eberl über das Interesse anderer Klubs an Favre: „Wenn andere Vereine Trainer suchen, dann ist das deren Job. Aber sie müssen Trainer nehmen, die auf dem Markt sind. Lucien Favre ist nicht auf dem Markt!“

Schlusswort von Lukas Podolski nach seinem (vorerst) letzten Spiel für den 1. FC Köln: „Wir sind nicht heute abgestiegen. Das ist ein Gesamtwerk dessen, was in den letzten Wochen und Monaten passiert ist. Bei so vielen Niederlagen und Gegentoren hat man es am Ende auch nicht verdient, in der Klasse zu bleiben! Das muss man leider sagen.“

Quelle:  LIGA total!

Live dabei mit  www.Liveticker.TV

Alle Fußball LIVE Termine im Überblick – Einfach hier klicken

Bitte verfassen Sie Ihren Kommentar!

You must be Einloggen um Kommentar zu schreiben.

Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt Skiweltcup.TV steht zum Verkauf Besucherstatistiken von Skiweltcup.TV etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse