Home » LIVETICKER.TV, Presse News     

Deutsche Fußball Nationalmannschaft: Zwei neue Gesichter im „Team hinter dem Team“

Zwei neue Gesichter im "Team hinter dem Team"

Zwei neue Gesichter im "Team hinter dem Team"

Die deutsche Nationalmannschaft geht mit zwei personellen Änderungen im “Team hinter dem Team” in die neue Länderspielsaison. Der Vertrag von Pressesprecher Harald Stenger wird nicht verlängert und läuft zum 31. August 2012 aus. Stenger wird beim Länderspiel am 15. August gegen Argentinien in Frankfurt letztmalig die Medienarbeit rund um die Nationalmannschaft koordinieren.

An seine Stelle tritt Jens Grittner, der seit 1999 beim DFB angestellt ist und Pressechef der beiden Organisationskomitees für die WM 2006 und die Frauen-WM 2011 war. Von 2007 bis 2009 begleitete er bereits als Pressesprecher die U 21-Nationalmannschaft. Angesiedelt ist die Position des Pressesprechers der Nationalmannschaft in der DFB-Direktion Kommunikation unter Leitung von Mediendirektor Ralf Köttker.

Als neuer adidas-Servicemann wird Christian Staatz für die Nationalmannschaft tätig werden. Staatz tritt die Nachfolge von Manfred Drexler an, der nach seiner Karriere als Bundesligaprofi seit 1985 ein fester und wichtiger Bestandteil im Betreuerteam des DFB war.

Manager Oliver Bierhoff sagt: “Mit Harald Stenger und Manfred Drexler verlassen zwei tolle Persönlichkeiten unser Betreuerteam, die sich um die Nationalmannschaft verdient gemacht haben. Beide stehen nicht nur für professionelles Arbeiten, sondern haben es auch verstanden, sich als wichtige Bezugspersonen für die Trainer und Spieler zu etablieren. Nun aber freuen wir uns auf die jungen, frischen Gesichter von Jens Grittner und Christian Staatz, die sich bestimmt schnell integrieren werden und voller Tatendrang sind.”

Live dabei mit www.Liveticker.TV

Alle Fußball LIVE Termine im Überblick – Einfach hier klicken

Bitte verfassen Sie Ihren Kommentar!

You must be Einloggen um Kommentar zu schreiben.

Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt Skiweltcup.TV steht zum Verkauf Besucherstatistiken von Skiweltcup.TV etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse