Home » Presse News     

Christian Nerlinger: „Wir brauchen heute nicht über die Meisterschaft reden“

Christian Nerlinger: „Wir brauchen heute nicht über die Meisterschaft reden“

Christian Nerlinger: „Wir brauchen heute nicht über die Meisterschaft reden“

Gonzalo Castro: „Wir hatten die größere Willenskraft, das Spiel zu gewinnen!“

Ewald Lienen: „Manuel Neuer muss das 0:1 auf seine Kappe nehmen“

Ismaning, 3. März 2012 – Nach 2:0-Sieg von Bayer Leverkusen gegen den FC Bayern gaben die Beteiligten beider Teams bei LIGA total! ihren Kommentar zum Spiel ab.

Christian Nerlinger: „Wir hatten in der ersten Halbzeit Chancen, die normal für drei Spiele reichen. Aber wir haben diese nicht verwertet und deshalb zu Recht verloren. Wir müssen uns der Kritik stellen. Unsere Rückrundenbilanz auswärts ist katastrophal, deswegen brauchen heute nicht von der Meisterschaft reden.  Es geht bei uns emotional zu. Das ist aber auch klar, dass es nicht harmonisch sein kann, wenn wir dem Geschehen hinterher hinken, weil unser Anspruch die deutsche Meisterschaft ist! Wenn Dortmund heute die Steilvorlage nutzt, dann sind sie sieben Punkte weg – und dann wird es richtig schwierig für uns.“

Gonzalo Castro (Bayer Leverkusen): „Die erste Halbzeit war für jeden Fan ein Genuss: Beide haben sehr guten Fußball gespielt. Und beide Mannschaften hätten den Sieg heute verdient. Wir hatten aber die größere Willenskraft, das Spiel zu gewinnen!“

LIGA total! Experte Ewald Lienen: „Bayern hat im Moment das Pech, auch gute Spiele nicht zu gewinnen. Zur Pause hätten sie schon 3:1 führen müssen. Manuel Neuer muss das 0:1 auf seine Kappe nehmen. Aber auch Philipp Lahm ist bei beiden Gegentoren mit dabei, man kann die Gegentore nicht immer nur dem Torhüter ankreiden.“

Quelle LIGA total!

Live dabei mit  www.Liveticker.TV

Alle Fußball LIVE Termine im Überblick – Einfach hier klicken

Bitte verfassen Sie Ihren Kommentar!

You must be Einloggen um Kommentar zu schreiben.

Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt Skiweltcup.TV steht zum Verkauf Besucherstatistiken von Skiweltcup.TV etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse