Home » Presse News     

Christian Nerlinger: „Es schrillen die Alarmglocken bei uns!“

Christian Nerlinger: „Es schrillen die Alarmglocken bei uns!“

Christian Nerlinger: „Es schrillen die Alarmglocken bei uns!“

 Jupp Heynckes: „Wir haben die erste Halbzeit verschlafen, viel zu pomadig gespielt“
Dirk Dufner: „Es war ein besonderes Spiel, sehr intensiv, richtig klasse!“
Philipp Lahm: „Es gibt viel Gesprächsbedarf“

Ismaning, 18. Februar 2012 – Nach dem torlosen Remis zwischen dem SC Freiburg und dem FC Bayern gaben die Beteiligten beider Teams bei LIGA total! ihren Kommentar zum Spiel ab.

Dirk Dufner (Sportdirektor SC Freiburg): „Es war ein besonderes Spiel, sehr intensiv, richtig klasse! Die Mannschaft hat das Publikum mitgenommen. Dieser Punktgewinn gibt uns viel Auftrieb und Mut – und auch Entschlossenheit und Selbstbewusstsein für die nächsten Spiele.“

Christian Nerlinger (Sportdirektor FC Bayern): „Es ist mir ein großes Rätsel, vor allem, was in der ersten Halbzeit abgelaufen ist. Es wirkt so, als ob einige nicht kapiert haben, um was es geht. Wir stehen in der Liga gewaltig unter Druck: Wir haben einen Vorsprung von acht Punkten reduziert auf einen Rückstand von vier. Es ist sehr besorgniserregend. Es schrillen die Alarmglocken bei uns. Der heutige Auftritt stimmt mich sehr nachdenklich, weil nicht nur grundlegende Elemente wie Aggressivität, Einstellung und Laufbereitschaft gefehlt haben, sondern auch unsere Spielanlage.“

Live dabei mit  www.Liveticker.TV

Alle Fußball LIVE Termine im Überblick – Einfach hier klicken

Christian Streich (Trainer SC Freiburg): „Es ist schön, gegen so eine starke Mannschaft einen Punkt zu holen. Das Unentschieden ist verdient.“

Jupp Heynckes (Trainer FC Bayern): „Wir haben die erste Halbzeit verschlafen, viel zu pomadig gespielt. Wir haben gedacht, dass wir  mit unseren spielerischen Mitteln hier zurechtkommen. Kompliment an den SC Freiburg, der ums Überleben gekämpft und uns besonders in der ersten Halbzeit das Leben sehr schwer gemacht hat. In der zweiten Halbzeit haben wir so gespielt, wie man normalerweise über 90 Minuten machen muss: mit Biss, mit Leidenschaft und mit Power. Wir haben zwei Punkte auf Gladbach und Dortmund verloren, was wir uns nicht leisten können. Die Meisterschaft wird am letzten Spieltag entschieden!“

Philipp Lahm (FC Bayern): „Insgesamt war es viel zu wenig. Wir waren heute nicht auf dem Platz, da wird es noch viel Gesprächsbedarf geben. Es geht hier um die Deutsche Meisterschaft, und heute haben wir einen riesen Rückschlag bekommen.“

Oliver Baumann (SC Freiburg): „Es fühlt sich wahnsinnig toll an: der Punktgewinn und dann auch noch zu null. Ein 0:0 gegen Bayern kann sich sehen lassen, wir sind sehr zufrieden. Aber der ‚Lucky Punch‘ wäre heute auch drin gewesen.“

Johannes Flum (SC Freiburg): „Wir sind stolz, weil wir ein unglaublich engagiertes Spiel gezeigt haben. Wir sind auch stolz, dass wir gegen Bayern einen Punkt geholt haben. Der bringt uns zwar nicht aus dem Keller raus, hilft aber für die Moral.“

Quelle: LIGA total!

Live dabei mit  www.Liveticker.TV

Alle Fußball LIVE Termine im Überblick – Einfach hier klicken

Bitte verfassen Sie Ihren Kommentar!

You must be Einloggen um Kommentar zu schreiben.

Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt Skiweltcup.TV steht zum Verkauf Besucherstatistiken von Skiweltcup.TV etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse